1. Landtiere.de
  2. Hühner

Fettleber bei Hühnern: Ursachen, Symptome und Behandlung

Erstellt:

Ein dickes Huhn sitzt aufgeplustert in einer Kiste und schläft (Symbolbild)
Ein Anstieg des Körpergewichts kann bei Hühnern auf eine Fettleber hindeuten (Symbolbild) © Panthermedia/Imago

Auch bei Hühnern ist die Leber für Entgiftung und den Stoffwechsel zuständig. Verfettet die Leber, kann dies ernste Konsequenzen haben.

Haselbachtal – Hühner mit einer Fettleber weisen in der Regel rund 20 Prozent Übergewicht auf. Infolge der Verfettung vergrößert sich die Leber des Tieres und wird zunehmend weich. Dies wiederum führt dazu, dass das Organ anfällig für Verletzungen wird. Tritt eine Leberblutung auf, ist das Leben des Huhns unmittelbar bedroht. Etwa fünf Prozent der Zweibeiner fallen einer akuten Blutung zum Opfer. Betroffen sind zumeist Legehennen, wie der in Haselbachtal ansässige Bund Deutscher Rassegeflügelzüchter bestätigt.

Fettleber bei Hühnern: Ursachen, Symptome und Behandlung

Die Ursachen für eine Fettleber bei Hühnern sind klar zu umreißen. So ist das Leiden auf eine überhöhte Einlagerung von Fett in der Leber zurückzuführen. Zwar ist die Leber eines Huhns durchaus in der Lage, eine gewisse Menge Fett zu speichern, ohne dass es zu Komplikationen kommt. Doch wird die Ration an aufgenommenem Fett zu groß, kann dies zu schweren Schädigungen führen. Leberrisse und Einblutungen können immense Folgen haben und im schlimmsten Fall zum Tode des Nutztiers führen. Ist das Huhn verendet, nimmt sein Körper eine Blassfärbung an.

Überdurchschnittlich oft erkranken Zuchthennen und Elterntiere an einer Fettleber, was daran liegt, dass sie in Spitzenzeiten der Eiproduktion nicht mehr in der Lage sind, ihre Futteraufnahme dem Energiebedarf anzupassen. Sie nehmen schlicht zu viel Nahrung auf. Dies führt zu einem erhöhten Östrogenspiegel im Blut der Tiere. Als Folge werden Kohlenhydrate in Fett umgewandelt, was innerhalb der Leber passiert. Das Fett lässt den Bauch der Hühner anschwellen, die ihre Masse um rund ein Fünftel vergrößern.

Fettleber bei Hühnern: Prägnante Symptome

Es gibt mehrere Symptome, die mehr oder weniger zweifelsfrei auf eine Fettleber bei Hühnern hindeuten:

Durch das erhöhte Körpergewicht lässt gleichzeitig der Bewegungsdrang des Huhns nach. Es verkleinert seinen Aktionsradius oder verharrt zunehmend auf der Stelle. Doch Apathie und Teilnahmslosigkeit können durch spezielle Maßnahmen bekämpft werden.

Fettleber bei Hühnern: Die richtige Behandlung

Wird Fettleber bei einem oder mehreren Hühnern festgestellt, sollte die erste Behandlungsmethode auf die Hygiene abzielen. Es ist seitens des Besitzers oder Halters darauf zu achten, dass die Hühner in einer sauberen, möglichst keimfreien Umgebung leben. Beispielsweise ist Schimmelbildung unbedingt zu verhindern. Ferner ist darauf zu achten, dass Futtertröge und Wasserzuleitungen in einwandfreiem Zustand sind. Eine Kontaminierung beziehungsweise Verseuchung ist nicht tolerabel. Abgestandenes Wasser sollte ebenso ausgetauscht werden wie nasses, schimmeliges Futter. Zudem sind der Hühnernahrung Vitamine hinzuzufügen.

Fettleber bei Hühnern: Welches Futter hilfreich ist

Einer Fettleberdiagnose bei Hühnern kann mithilfe entsprechenden Futters entgegengewirkt werden. So gilt es, die Tiere möglichst kohlenhydratarm zu ernähren. Auch minderwertige Fette sollten gemieden werden, was speziell für den Zyklus der Legephase gilt. Tierische Fette gehören durch pflanzliche Fette ersetzt. Zudem ist ein Gleichgewicht aus Energie- und Proteinzufuhr herzustellen. Synthetische Aminosäuren halten das Verhältnis in der Waage.

Fettleber bei Hühnern: Was mit den Eiern passiert

Hühner mit einer Fettleber sind nicht länger imstande, ihr volles Leistungspotenzial auszuschöpfen. Dies wirkt sich in erster Linie auf die Menge der produzierten beziehungsweise gelegten Eier aus. Sie ist mehr oder weniger stark rückläufig. Werden jedoch entsprechende Maßnahmen ergriffen, um die Fettleber zu bekämpfen, führt dies meist zu einer raschen Rückkehr zur Normalform. Infolgedessen reduzieren sich die Legeausfälle, und die Menge der verzehrfähigen Eier hat bald wieder das ursprüngliche Level erreicht.

Auch interessant