1. Landtiere.de
  2. Hühner

Hühner werden von Polizei festgenommen

Erstellt:

Von: Nina Marie Jarosch

Zwei Hühner auf Streifzug sorgen am Sonntag für einen tierischen Polizeieinsatz. Am Ende wird das gefiederte Duo von den Beamten festgenommen.

Herne – Bei bestem Wetter und passend zum Frühlingsbeginn machen sich zwei Hühner auf zu einem kleinen Sonntagsspaziergang. Doch leider wusste der Besitzer von nichts und auch ihre Route war nicht ganz optimal gewählt. So kommt es dann für die Beamten zu einem Polizeieinsatz der etwas anderen Art.

Ein Polizist in Uniform hält ein Huhn in den Händen und lacht in die Kamera.
Zwei Hühner brechen zu einem Ausflug auf und werden am Ende von der Polizei „festgenommen“. © Polizei Bochum

Hühner werden von Polizei festgenommen

Denn für ihren kleinen Ausflug haben sich die beiden Hühner eine besonders abenteuerliche Strecke ausgesucht – ausgerechnet auf dem viel befahrenen Westring sind sie unterwegs. Und das hat offenbar auch einige Autofahrer überrascht, die vorsorglich die Polizei über das tierische Duo auf Abwegen informieren. Auch Huhn Sigrid macht täglich einen Ausflug, um dem Nachbarn ein Ei zu liefern.

Hühner können dem Besitzer zurückgeben werden

Mit viel Geschick und etwas Überredungskunst gelingt es den herbeigerufenen Streifenbeamten schließlich, die beiden ausgebüxten Hühner* „festzunehmen“. Beide können wohlbehalten zu ihrem Besitzer zurückgebracht werden, der schon auf der Suche nach dem Ausreißer-Pärchen war und heilfroh ist, dass den beiden nichts passiert ist. *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant