1. Landtiere.de
  2. Hühner

Hühner machen Landstraße unsicher – in Warnwesten der ganz besonderen Art

Erstellt:

Von: Nina Marie Jarosch

Ausgebüxte Hühner machen eine Landstraße unsicher. Sie tragen maßgeschneiderte Warnwesten – und das nicht, um besser gesehen zu werden.

Haßloch – Eine Autofahrerin traut ihren Augen kaum, als sie am Mittwoch auf einer Landstraße in Haßloch unterwegs ist: Ein Hahn und fünf Hühner spazieren dort munter auf der Fahrbahn umher – das kuriose ist aber, dass zwei von ihnen Warnwesten tragen. Das erscheint der Frau komisch und sie alarmiert die Polizei.

Hühner machen Landstraße unsicher – in Warnwesten der ganz besonderen Art

Als die Beamten am Einsatzort eintreffen, finden sie tatsächlich das offenbar ausgebüxte Federvieh auf der Landstraße L529 nahe des Holidayparks vor. Zwei der Hühner tragen reflektierende Westen, die laut Polizei sogar maßgeschneidert zu sein scheinen. Die Besitzerin von Hahn und Hühnern ist zum Glück schnell ausfindig gemacht und kann die Situation aufklären.

Ein Huhn mit einer Warnweste läuft neben der Straße umher.
Ausgebüxte Hühner in maßgeschneiderten Warnwesten machen eine Landstraße unsicher. © Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Hühner machen Landstraße unsicher – Grund für die Westen ist kurios Hahn

Laut Besitzerin büxen Hahn und Hühner täglich aus und es bestehe kein Grund zur Sorge. Allerdings ist der Grund warum sie Warnwesten tragen kurios. Denn die Westen dienen ihrer Aussage nach nicht, wie man annehmen könnte, der Sicherheit im Straßenverkehr bei gelegentlichen Ausflügen*. Die Westen sollen die Hühner vor Verletzungen des Hahns schützen, wenn der beim Tretakt, also der Paarung, zu forsch vorgeht. *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant