„Rent a chicken“

Miete mein Huhn: Für 95 Euro Tiere leasen und zurückgeben

  • schließen

Wer schon immer Hühner haben wollte, kann sich jetzt auch welche mieten. Und zwar im Rundum-Sorglos-Paket, das viel Freude und wenig Aufwand verspricht.

Achim (Niedersachsen) – Sie träumen von eigenen Hühnern, aber wollen sich keine kaufen oder die Hühnerhaltung lieber zuerst einmal ausprobieren? Kein Problem, denn Sie können Hühner nun auch mieten. Und das in einem Rundum-Sorglos-Paket. Sie bekommen nicht nur die Tiere, sondern gleich die gesamte Ausstattung mit dazu.

Hühner-Vermietung: Tiere leasen und im eigenen Zuhause hautnah erleben

All das macht beispielsweise „Miete ein Huhn“ unter www.mieteeinhuhn.de aus Achim (Niedersachsen) möglich. Das Komplettpaket beinhaltet alles, was es für eine artgerechte Hühnerhaltung braucht: fünf Legehennen, ein Hühnerstall, Einstreu, Hühnerfutter, Futterautomat, Wassertränke, Sandbad und ein Steckzaun. Bei der Anlieferung wird sogar alles aufgebaut. Und eine Einführung in die Hühnerhaltung gibt es auch noch. Doch nicht nur Hühner kann man sich mieten, auch Bienen-Leasing ist möglich.

Wer Hühner möchte, kann sich nun auch welche mieten und die Ausstattung gibt es mit dazu. (Symbolbild)

Hühner-Vermietung: Jeden Tag füttern und Eier sammeln

Sind die Miet-Hühner im neuen Zuhause eingezogen, liegt die Verantwortung für die Tiere bei den Mietern. Denn schließlich müssen von nun an täglich die gelegten Eier eingesammelt werden, die Hühner mit Futter und Wasser versorgt werden und der Stall gereinigt werden. Und das so lange, bis der Mietzeitraum abläuft. Dann baut „Miete ein Huhn“ alles wieder ab und übernimmt die Endreinigung des Hühnerstalls. Wann sich Hühner im Hühnerstall so richtig wohlfühlen, untersuchen Wissenschaftler.

Hühner-Vermietung: Für Familien, Kindergärten und Altenheime

Das Angebot richtet sich aber nicht nur an Privatpersonen und Familien, sondern auch an Kindergärten und Altenheime. Alles, was es für die Hühnerhaltung* benötigt ist, eine etwa 25 Quadratmeter große Fläche mit Gras oder Erde. Künstlich befestigte Untergründe eignen sich für ein artgerechtes Gehege hingegen nicht. Wer sich Hühner mieten möchte, kann das für mindestens zwei Wochen machen und bezahlt für das Komplettpaket 95 Euro pro Woche. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Margit Wild/Imago