1. Landtiere.de
  2. Hühner

Hühner im Winter: Warum Sie das Futter anpassen sollten

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nina Marie Jarosch

Im Winter sind es besondere Bedingungen, mit denen Hühner zurechtkommen müssen. Deswegen sollte man auch ihr Futter daran anpassen.

München – Da Hühner ursprünglich aus wärmeren Regionen der Erde abstammen, sind die niedrigen Temperaturen im Winter für sie eine besondere Belastung. Minusgrade und feuchte Witterung belasten nicht nur ihr Immunsystem, sie finden auch kaum Gräser und Kräuter im Freilauf als Futter. Damit ihre Ernährung nicht zu einseitig wird, sollte man ihr Futter im Winter anpassen und einiges beachten.

Drei Hühner laufen im Winter eine Hühnerleiter aus dem Stall hinunter ins Freie. (Symbolbild)
Hühnern haben im Winter einen besonderen Nährstoffbedarf. (Symbolbild) © Nature Picture Library/Imago

Hühner im Winter: Warum Sie das Futter anpassen sollten

Hühner haben im Winter einen besonderen Nährstoffbedarf. Verschiedene Faktoren haben darauf Einfluss:

Damit die Hühner trotz Kälte gesund und glücklich bleiben, hilft es, das Futter an ihre besonderen Bedürfnisse im Winter anzupassen.

Hühner im Winter: Deswegen brauchen sie jetzt anderes Futter

Bei Betrachtung der Einflussfaktoren fallen vor allem zwei Dinge auf. Zum einen leidet die Abwechslung beim Futter und auch die Vitaminzufuhr stark darunter, dass die Hühner im Auslauf keine Gräser, Kräuter oder Insekten finden. Allerdings haben Hühner gerade aufgrund der Kälte und der feuchten Witterung einen erhöhten Bedarf an Vitaminen und Vitalstoffen. Das kann von einer normalen Hühnerfuttermischung nicht gedeckt werden. Zum anderen benötigen Hühner im Winter wegen ihrer mangelnden Bewegung und der eingeschränkten Legetätigkeit weniger Energie in Form von Proteinen im Futter. Dafür reicht die fertige Futtermischung aus. Fazit: Es gilt also hauptsächlich den Vitaminbedarf auszugleichen.

Hühner im Winter: Empfehlung und Tipps für die Futterergänzung

Für den Winter sollte man den Hühnern neben einer hochwertigen Basis-Futtermischung vor allem vitaminreiche, abwechslungsreiche und leichte Kost anbieten. Es empfiehlt sich:

Erfahren Sie außerdem, welche Fehler man bei der Hühnerhaltung im Garten vermeiden sollte. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant