1. Landtiere.de
  2. Hühner

Hühnerhaltung mit „Chunnels“: Tunnel aus Draht schützen Tiere vor Greifvögeln

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sina Lück

Ein TikTok-Video zeigt, wie einige Hühner durch einen Tunnel aus Draht laufen. Die Menschen im Netz sind begeistert von den „Chunnels“, die Schutz vor Greifvögeln bieten.

USA – In einem TikTok-Video zeigt eine Hühnerhalterin, mit welcher Idee sie ihre Vögel vor Raubtieren schützt. Dafür hat sie das Gehege mit Tunneln aus Draht, sogenannte „Chunnels“, ausgestattet. Denn neben Räubern am Boden wie Füchse und Marder gehören auch Greifvögel zu den Feinden von Hühnern. Die Menschen im Netz sind begeistert von der genialen Idee.

Hühnerhaltung mit „Chunnels“: Tunnel aus Draht schützen Tiere vor Greifvögeln

Die Idee der Hühnerhalterin ist simpel, erfüllt aber gleichzeitig die Anforderungen an eine sichere Hühnerhaltung. „Wir haben einen Tunnel für die Hühner gebaut, um sie vor Falken zu schützen, wenn sie von einem Bereich zum anderen gehen“, erklärt Besitzerin Kristina, die das Video auf ihrem TikTok-Kanal „cmb418“ postet. In dem Clip zeigt sie der TikTok-Community den Hühnertunnel aus Maschendrahtzaun, der ein Gehege mit dem anderen verbindet. Auf dem Weg in den gegenüberliegenden „Wohnbereich“ flitzen die Tiere in einer Reihe hintereinander durch den sicheren Gang. Dabei kommen sie an einem Schild mit der Aufschrift „Hühnerkreuzung“ vorbei. In Warnwesten machen ausgebüxte Hühner eine Landstraße in Haßloch unsicher.

Ein TikTok-Video zeigt, wie einige Hühner durch einen Tunnel aus Draht laufen. Die Menschen im Netz sind begeistert von den „Chunnels“, die Schutz vor Greifvögeln bieten.
Zäune und Versteckmöglichkeiten im Auslauf schützen Hühner vor Raubtieren. (Symbolbild) © Martin Wagner/Imago

Hühnerhaltung mit „Chunnels“: Besitzer können Tunnel selbst herstellen

In der Hühnerhaltung sind die sogenannten „Chunnels“ – wahrscheinlich eine Zusammensetzung aus den Wörtern „Chicken“ und „Tunnel“ – zwar keine neue Erfindung. Denn in der Freilandhaltung von Legehennen kommen beispielsweise auch Vorrichtungen zum Einsatz, die den Tieren Unterschlupf und Versteckmöglichkeiten bieten. Nichtsdestotrotz sind die Tunnel eine effektive Möglichkeit, Hühner vor Angriffen durch Greifvögeln wie Adler oder Habichte zu bewahren. Gleichzeitig können sich die Tiere frei bewegen. Das ist eines von fünf Dingen, die Ihre Hühner glücklich macht. Ein weiterer Vorteil: Die schützende Überdachung für den Hühnerstall können Besitzer ganz einfach und kostengünstig selbst herstellen. Dafür benötigen sie lediglich einen geeigneten Maschendraht, der in U-Form gebogen, auf den Kopf gedreht und in regelmäßigen Abständen von kleinen Pfählen im Boden gestützt wird.

Anmerkung der Redaktion

Dieser Text ist bereits in der Vergangenheit erschienen. Er hat viele Leserinnen und Leser besonders interessiert. Deshalb bieten wir ihn erneut an.

Wie gefährlich es für die Vögel ohne einen Schutzzaun im Hühnerauslauf sein kann, zeigt die Besitzerin in einem anderen Clip, den sie vor einigen Monaten auf der Plattform postet. In dem Video hat sie eine dramatische Attacke von einem Habicht auf ihre Hühner festgehalten, die glücklicherweise glimpflich ausgegangen ist. Diese Fehler bei der Hühnerhaltung im eigenen Garten werden häufig unterschätzt.

Hühnerhaltung mit „Chunnels“: Menschen im Netz sind begeistert

Die Idee mit dem Hühnertunnel stößt im Netz auf große Begeisterung. Insgesamt 548.900 Mal wurde das TikTok-Video bereits angesehen und hat rund 71.000 Likes erhalten. Unter dem Clip hat die Community mehr als 1.000 Kommentare verfasst. Hier eine kleine Auswahl:

Auch interessant