1. Landtiere.de
  2. Hühner

Huhn legt knittrige Eier – was hat das zu bedeuten?

Erstellt:

Von: Sina Lück

Auf Reddit postet eine Hühnerhalterin ein Foto von den Eiern ihrer Tiere. Das Kuriose: Die Schale ist ganz knittrig. Was bedeutet das?

Egal ob grün, braun oder weiß: Eier gibt es zwar in vielen verschiedenen Farben, ihre Schale ist normalerweise aber ganz glatt. Doch eine Hühnerhalterin ist verwundert, als sie im Nest der Hühner ein schrumpeliges Ei entdeckt. Sie fragt sich, was mit ihren Tieren nicht stimmt. Hilfesuchend wendet sie sich mit einem Bild an die Reddit-Community, die sofort Rat weiß.

Hühner-Eier haben normalerweise eine glatte Schale.
Hühner-Eier haben normalerweise eine glatte Schale. (Symbolbild) © U. J. Alexander/Imago

Huhn legt schrumpelige Eier – Bild wirft Fragen auf

Bevor Hühner die Eier ins Nest legen, laufen im Körper komplexe Vorgänge ab. Für die Produktion und die Ausbildung einer stabilen Schale benötigen Hühner vor allem eins: Die richtigen Vitamine und Nährstoffe in ausreichender Menge. Genau das scheint bei den Tieren einer besorgten Hühnerhalterin das Problem zu sein. Die Mitarbeiter in einem Krankenhaus sind dagegen ziemlich überrascht, als eine Ente ihre Eier in die Geburtsklinik legt und zehn Küken auf die Welt bringt.

Auf Reddit postet sie auf dem Kanal „u/missingrussian“ ein Foto, auf dem zwei Eier ihrer Hühner zu sehen sind. Das Kuriose: Das untere Ei in ihrer Hand sieht makellos aus. Doch das obere Ei ist ziemlich schrumpelig. Es sieht aus, als bestünde die Schale aus einem Blatt Papier, das man erst in der Hand zerknüllt und dann wieder auseinander gefaltet hat. Die Besitzerin fragt sich, was es damit auf sich hat. Die Erklärung der Community lässt nicht lange auf sich warten.

Huhn legt schrumpelige Eier – Hühner benötigen mehr Kalzium

„Ihre Hühner benötigen mehr Kalzium in ihrer Ernährung“, lautet die Erklärung der Menschen im Netz. Ein anderer User hat sofort einen nützlichen Tipp, um den Mangel einfach und kostengünstig zu beheben. „Zerkleinern Sie die Eierschalen und füttern Sie sie an Ihr Huhn.“ Denn die Schalen der Eier, die auch eine grüne Farbe annehmen können, bestehen zu einem Großteil aus Calciumcarbonat bzw. Kalk. Damit enthält eine mittelgroße Eierschale ungefähr 750 bis 800 Milligramm Calcium.

Auch sehr zerbrechliche Eier oder sogenannte Windeier, die keine Kalkschale besitzen, können ein Anzeichen für einen Nährstoff- und Vitaminmangel bei Hühnern sein. Ebenso wie die Unsitte, dass die Hühner ihre eigenen Eier fressen. Um den Kalziummangel auszugleichen, sollten Besitzer ihren Tieren den Mineralstoff über das Hühnerfutter zufüttern. Hühnerhalter können aber beruhigt sein: Verformungen der Eischale sind nicht immer ein Grund zur Sorge. Denn während sich das Ei im Legedarm entwickelt, rotiert es leicht. Ist die Bewegung gestört, können Dellen entstehen. In vielen Fällen reguliert sich der Vorgang von selbst. Sind die Eier aber über einen langen Zeitraum sehr dünn und rissig, empfiehlt es sich, den Tieren zusätzlich Kalzium anzubieten bzw. einen Tierarzt zu Rate zu ziehen.

Auch interessant