Bitte melde dich!

Herzlos vor dem Supermarkt ausgesetzt – wer kennt Hund Ursus?

  • schließen

In Köln sitzt Hund Ursus angebunden vor dem Supermarkt – von seinem Besitzer fehlt jede Spur. Jetzt sucht das Tierheim Dellbrück nach Herrchen oder Frauchen.

Köln – Wer kennt Hund Ursus? Diese Frage stellt sich aktuell das Tierheim Köln-Dellbrück, das den Rüden zurzeit in seiner Obhut hat. Es scheint, als hätte ihn zuvor jemand herzlos vor einem Supermarkt in Köln ausgesetzt. Denn Ursus sitzt angebunden und zurückgelassen auf dem Parkplatz, wo ihn der Filialleiter schließlich entdeckt. Von dem Besitzer ist weit und breit nichts zu sehen. Jetzt wendet sich das Tierheim an die Menschen im Netz, um Herrchen oder Frauchen zu finden.

Herzlos vor dem Supermarkt ausgesetzt – wer kennt Hund Ursus?

Bei Instagram postet das Tierheim Köln-Dellbrück ein Foto des Hundes mit den Worten: „Wo ist Herrchen? Wo ist Frauchen? Was ist hier passiert?“ Von dem Aufruf im Netz erhofft sich das Team „sachdienliche“ Hinweise zur Herkunft von Ursus. Denn momentan können die Mitarbeiter nur raten, was vorgefallen sein könnte. Wurde er ausgesetzt? Ist dem Besitzer etwas zugestoßen? Fest steht nur: Bisher hat sich niemand nach dem großen Rüden erkundigt.

Wer kennt diesen Hund? Das Tierheim Köln-Dellbrück sucht nach Herrchen oder Frauchen von Ursus.

Herzlos vor dem Supermarkt ausgesetzt – Ursus wartet im Tierheim

Auch das Auslesen des Mikrochips liefert keine Anhaltspunkte. „Er ist gechipt, aber leider nicht registriert“, verkündet das Kölner Tierheim, das bei dem Rüden außerdem einige gesundheitliche Probleme festgestellt hat. Daher wartet Ursus nun geduldig darauf, dass sich sein Besitzer doch noch meldet oder er bald ein neues, liebevolles Zuhause findet*. Damit er sein Hundeleben wieder in vollen Zügen genießen kann.

Herzlos vor dem Supermarkt ausgesetzt – Menschen im Netz haben Mitleid

Im Netz haben die Menschen Mitleid mit Ursus und wünschen ihm, dass er bald wieder nach Hause kommt. Einige User sind aber auch wütend darüber, dass jemand sein Tier einfach zurücklässt. Hier ein paar Kommentare unter dem Insta-Post des Tierheims:

  • „Ach, der süße ‚ältere Herr‘ tut mir so leid. Hoffentlich kommt er bald wieder nach Hause. 😢🍀“
  • „Unmöglich, ein Tier einfach zurückzulassen 🙈 Viel Glück dem großen Rüden. 🍀🍀🍀💞“
  • „Angebunden sagt doch schon alles ... sie können den Tierarzt nicht bezahlen? Das Futter? Vielen Menschen geht es so schlecht heute, dass sie nicht mehr weiter wissen. 😿“
  • „Ach je, der arme Bub 😟 Für ihn steht die Welt bestimmt gerade Kopf ... mir macht es das ♥ schwer, wenn ich so etwas lese. 🥺“
  • „Soooo traurig. 😢“

*Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Instagram (Tierheim Köln-Dellbrück)