Witziger Life-Hack

Hund baden: Mit dem Erdnussbutter-Trick klappt es ganz leicht

  • schließen

Weil Hündin Luna reinigende Körperpflege nicht gerade toll findet, hat sich Frauchen Angelica einen cleveren Trick ausgedacht: Sie bastelt einen Erdnussbutter-Turban.

USA – Die meisten Vierbeiner mögen es nicht besonders gerne, wenn sie gebadet werden. Doch manchmal muss es einfach sein. Vor allem, wenn sich der Hund beim Gassigehen ausgiebig in so leckeren Dingen wie beispielsweise Aas, Kuhmist oder Fuchskot gesuhlt hat. Das Fell ist nicht nur schmutzig, der kleine Dreckspatz stinkt auch erbärmlich. Da hilft auch ausgiebiges Bürsten und Kämmen nichts.

Und weil Baden nicht unbedingt zu den Lieblings-Hobbys der jungen Pitbull-Hündin Luna zählt, wendet Frauchen Angelica einen kleinen, aber hocheffektiven Trick an. Wie einen Turban wickelt sie Frischhaltefolie um ihren Kopf und verstreicht dabei auf ihrer Stirn einen Klecks Erdnussbutter. Somit ist der Hund während des Shampoonieren super abgelenkt und Angelica kann in aller Ruhe arbeiten. Natürlich kann man auch Leberwurst oder Frischkäse verwenden. Was der Hund eben besonders gerne mag. Richtig viel Arbeit hat dagegen dieses Frauchen. Ihr niedlicher Vierbeiner ist nämlich in einen Farbtopf getreten – der Hund samt Wohnung benötigt nun dringend eine Grundreinigung.

Mit Erdnussbutter auf der Stirn, macht Baden gleich viel mehr Spaß.

Hund baden: Mit dem Erdnussbutter-Trick klappt es ganz leicht

Nachdem Angelika ihr äußerst kreatives Video auf TikTok postet, wird es schnell zum viralen Hit. Mehr als 1,3 Millionen Menschen haben es sich bereits angesehen und sind darüber mehr als begeistert. Die Verwandlung eines Zwergspitz vor und nach der Dusche ist auch ziemlich kurios.

@angelicaa_castillo Dog parents doing the most #fyp #foryou #dog #BbStyleFearlessly #MACChallengeAccepted ♬ So Fresh, So Clean - Outkast

Hund baden: Die Menschen im Netz sind von dem Trick begeistert

So fallen die Kommentare im Netz sehr herzig aus – viele tauschen auch untereinander ein paar weitere Tipps* und Tricks aus, wie man seinen Hund am besten in aller Ruhe baden kann. Hier eine Auswahl der Reaktionen:

  • „Wow, das ist großartig, das werde ich gleich mal ausprobieren“. 😂
  • „Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg“.
  • „Man kann auch etwas an die Wand schmieren, das geht auch“. 😂😂
  • „Oh, das ist bewundernswert. Tolle Idee“. 💕💕
  • „Ich werde das mal mit meiner Katze probieren, nur dann eben mit Katzenminze“. 🥰

*Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © TikTok (angelicaa_castillo)