Zweite Chance

Hund wird Superstar im Nussknacker – davor führt er ein trauriges Leben

  • schließen

Ein völlig vernachlässigter Hund wird ausgesetzt und einfach an einen Pfahl angebunden. Zum Glück finden ihn Tierschützer und jetzt darf er sogar im Nussknacker mitspielen.

Roanoke (Virginia) – Es gibt leider immer wieder herzlose Besitzer, die ihre Haustiere einfach aussetzen, weil sie sich nicht länger um sie kümmern wollen oder das Tier erkrankt ist. Genau das ist auch mit einem Hund in den USA passiert: Das Tier wurde einfach an einen Pfahl angebunden und dort zurückgelassen. Zum Glück finden Tierschützer die Hündin gerade noch rechtzeitig. Ein Kampf um ihr Leben beginnt.

Hund wird Superstar im Nussknacker – davor führte er ein trauriges Leben

Als die Tierschutzbehörde die verwahrloste Hündin findet, bringen sie sie in das Tierheim „Angels of Assisi“. Dort stellen Tierärzte fest, dass die Hündin extrem unterernährt ist und unter Borreliose leidet, die ihre Nierenfunktion beeinträchtigt hat. Ihr Zustand ist sehr kritisch und steht auf der Kippe. Sie bekommt sofort Infusionen und Antibiotika. In einem Facebook-Post teilt das Tierheim die traurige Geschichte und schreibt: „Wir wissen nicht, wie jemand sie zurücklassen konnte, vor allem in diesem schrecklichen Zustand, aber wir werden alles tun, was wir können, um ihr bei der Heilung zu helfen.“ Alle hoffen, dass die arme Hündin durchkommt und das Tierheim gibt ihr den Namen Luna.

Die kranke Hündin Luna wurde einfach in einem Park ausgesetzt und an einem Pfahl angebunden.

Hund wird Superstar im Nussknacker – Lunas Zustand verbessert sich

Mit den Behandlungen verbessert sich Lunas Zustand jeden Tag etwas mehr und schon bald kann sie von den Infusionen getrennt werden. Sie erhält weiter Antibiotika zur Behandlung ihrer Borreliose und bekommt eine spezielle Fütterung, damit sie an Gewicht zulegt. Sobald Luna genug Gewicht erreicht hat, soll sie außerdem operiert werden, um eine Wucherung an der Seite zu entfernen und kastriert zu werden. Bald soll sie aus der Krankenstation entlassen werden und in eine Pflegestelle umziehen.

Die Anteilnahme an dem Schicksal der armen, ausgesetzten Hündin ist riesig. Sie wird mit Geschenken überhäuft und bekommt jede Menge Besuch. Lunas süßes Gesicht und ihr ausdauernder Charakter haben viele Menschen verzaubert, darunter auch die Verantwortlichen des Southwest Virginia Balletts, die als Weihnachtstradition den Nussknacker aufführen. Sie bieten Luna eine besondere Rolle in dem Stück an.

Hund wird Superstar im Nussknacker – Happy End zu Weihnachten

Und tatsächlich ist Luna der heimliche Star des Weihnachtsstücks: Jedes Mal, wenn Luna in ihrer festlichen Weste auf der Bühne erscheint, wird sie vom Publikum bejubelt. Alle Mitwirkenden kümmern sich rührend um sie und sagen, dass die Hündin ihre Sache ganz wunderbar macht. Und auch das Tierheim ist der Meinung, dass Luna die zusätzliche Aufmerksamkeit richtig genießt. Nach drei Tagen aufregender Auftritte im Nussknacker zieht Luna dann bei ihrer Pflegefamilie ein, die sich gut um sie kümmern wird und ihr ein gemütliches, liebevolles Zuhause bietet, während sie ihre medizinische Behandlung fortsetzt. *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Facebook (Angels of Assisi)