Tierische Beruhigungs-Pille

Hund als Zahnarzt-Helfer: Wie eine Französische Bulldogge Patienten beruhigt

  • schließen

Ein Zahnarzt aus Nashville hat ein tierisches Erfolgs-Rezept: Um seine ängstlichen Patienten zu beruhigen, setzt er seine Französiche Bulldoge mit auf den Stuhl.

Nashville (Tennessee) – Der Weisheitszahn pocht wie verrückt. Die Schmerzen werden täglich fieser. Eigentlich müsste das gute Stück schon längst raus. Doch man drückt sich, solange es eben geht. Für unzählige Menschen ist der Gang zum Zahnarzt das Schlimmste überhaupt. Aus purer Angst vor den zu erwartenden Schmerzen. Eigentlich paradox, denn nach der Behandlung ist ja meistens alles gut. Ein Zahnarzt aus Nashville kennt solche verzweifelten Gedanken und hat nun eine neue Art der Beruhigung von ängstlichen Patienten ausprobiert. Seitdem kann er sich vor Kunden kaum noch retten.

Hund als Zahnarzt-Helfer: Wie eine französische Bulldogge Patienten beruhigt

Vor kurzem benötigt eine Patientin von Jeff Trembley eine komplette Zahnaufhellung. Diese Behandlung kann schon mal um die drei bis vier Stunden dauern. Eine Ewigkeit, wenn der Mund dabei voller Werkzeuge ist. „Die Patientin lehnte jedoch eine ‚Sedierung‘ aus Kostengründen ab“, erkärt Trembley gegenüber „Daily Paws“. „Wir haben ihr dann einfach Peewee gegeben, die Patientin entspannte sich und ließ sich von uns behandeln“. Damit beginnt die Erfolgsgeschichte von Peewee, der niedlichen zweijährigen Französischen Bulldogge von Jeff Trembley. (Frau schmust mit Hund: So kurios reagiert der zweite Vierbeiner)

Peewee ist ein perfekter Seelen-Tröster für ängstliche Patienten.

Hund als Zahnarzt-Helfer: Die Patienten fliegen sofort auf Peewee

Als der Doktor Peewee zu sich holt, ist er gerade mal sechs Monate alt. Da er ihn nicht alleine zu Hause lassen will, nimmt er den jungen Rüden einfach mit in seine Praxis. Er richtet ihm einen Platz hinter der Rezeption ein, sodass der Vierbeiner das muntere Kommen und Gehen beobachten kann. „Als die Patienten Peewee sahen, waren sie sofort angetan, und fragten, ob er bei ihnen sitzen kann“, berichtet Trembley weiter. „Und jetzt kommen jede Stunde Menschen, die nach Peewee suchen“.

Hund als Zahnarzt-Helfer: Peewe’s Dienste sind komplett ausgebucht

Ab diesen Zeitpunkt sind Peewees Tage in der Praxis so gut wie ausgebucht. Und Trembley beginnt die zahnärztlichen Behandlungen zu filmen und auf seinen TikTok-Account „smileonnashville“ zu veröffentlichen. Ein kürzlich gepostetes Video, wurde bereits mehr als 2,5 Millionen mal gesehen und erhielt über 3.000 Kommentare. Darin zu sehen ist Peewee, wie er ruhig auf der Brust eines Patienten liegt und dieser dadurch sichtlich entspannt. (Hund läuft auf zwei Beinen: Dieses rührende Schicksal steckt dahinter)

@smileonnashville

Peewee the frenchie is the hardest working dog in Dentistry ##smileonnashville ##frenchie ##dental ##dentistry

♬ BEE GEES VS 50 cent - EZ

Es gibt viele unterschiedliche Möglichkeiten, um Menschen einen Besuch so angenehm wie möglich zu machen. Viele Praxen arbeiten deswegen mit Musik oder beruhigenden Bildern an der Decke. Doch einen Therapiehund* wie Peewee kann so schnell niemand vorweisen. Mit ihm an der Seite geht man doch gleich viel lieber zum Zahnarzt. *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © jftrembley/Instagram

Das könnte Sie auch interessieren