1. Landtiere.de
  2. Hunde

Profit um jeden Preis? Züchterin verkauft Hunde an 90-Jährige – die ist überfordert

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sandra Barbara Furtner

Eine Seniorin kauft von einer Züchterin zwei große und lebhafte Riesenschnauzer im besten Teenageralter. Was glauben Sie, passiert jetzt wohl als Nächstes?

Köln – Manche Entscheidungen von unseren lieben Mitmenschen lassen sich nur sehr schwer nachvollziehen. Oder stoßen vielmehr bei Tierfreunden auf völliges Unverständnis. Im Falle der beiden jungen Hunde „Abby“ und „Alex“ ist die Geschichte so unglaublich, dass einem fast die Worte fehlen.

Bevor man sich für ein neues Familienmitglied entscheidet, ganz gleich, ob vom Züchter oder aus dem Tierheim, sollte man sich im Vorhinein zumindest ein paar Gedanken darüber gemacht haben, ob der Vierbeiner auch zu der eigenen Lebenssituation passt, man den Wünschen und Bedürfnissen des Tieres gerecht wird und ob man mit der Größe und der Rasse zurechtkommt. Denn sonst kann es schnell frustrierend werden – für beide Seiten.

Zwei Riesenschnauzer blicken in die Kamera.
Die beiden Riesenschnauzer Abby und Alex sind auf der Suche nach einem neuen Zuhause. © Instagram (tierheim_dellbrueck)

Profit um jeden Preis? Züchterin verkauft Hunde an 90-jährige – die ist überfordert

Eine 90-jährige Dame aus Köln hat dies wohl nicht wirklich getan. Stattdessen wollte sie sich angeblich einfach nur einen Herzenswunsch erfüllen. Also kauft sie kurzerhand von einer gelisteten VDH-Züchterin aus Sachsen zwei quirlige und junge Riesenschnauzer. Doch schon nach kurzer Zeit ist die Seniorin mit den beiden Teenagern komplett überfordert. Was nicht weiter verwunderlich ist. Sie bittet die Züchterin, die Hunde zurückzunehmen. Jeder seriöse Züchter würde hier sofort handeln und unterstützend eingreifen – doch die Frau wollte nur die Hündin wieder aufnehmen. Und jetzt passiert das eigentlich Dramatische. Denn die Leidtragenden aus alledem sind die beiden Vierbeiner. Die landen nämlich als letzter Ausweg im Tierheim – wie jetzt das Tierheim Köln-Dellbrück auf ihrer Instagram-Seite schildert. Auch dieser Welpe wurde herzlos auf dem Balkon zurückgelassen.

Profit um jeden Preis? Züchterin verkauft Hunde an 90-jährige – die sitzen jetzt im Tierheim

Natürlich stellt sich nun die Frage: Wie um alles in der Welt konnte die Züchterin ihre Hunde nur an die ältere Dame verkaufen? „Ein Herzenswunsch, schön und gut – aber dass das in die Hose gehen würde, konnte man sich doch vorab an fünf Fingern abzählen“, schreiben die Mitarbeiter des Tierheims. Darüber kann man wirklich nur mit dem Kopf schütteln. Zumindest sind die zwei süßen Jungspunde vorerst in guten Händen und warten jetzt auf ein besseres und schönes neues Zuhause. Und die meisten Tierheime platzen schon aus allen Nähten*. *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant