Erschütterndes Schicksal

Schwerkranker Hund auf Parkplatz ausgesetzt – jetzt sucht er neues Zuhause

  • schließen

Ein Hund wird als Welpe schwerkrank auf dem Parkplatz des Tierheims ausgesetzt. Jetzt ist der kleine Henry bereit für ein neues Zuhause.

Nürnberg – Der kleine Mischlingshund Henry hat keinen glücklichen Start ins Leben: Er wird als Welpe im Alter von ein paar Wochen von seinen Besitzern einfach auf dem Parkplatz des Tierheims Nürnberg ausgesetzt – und das in der glühend heißen Junisonne. Sein gesundheitlicher Zustand ist extrem schlecht.

Schwerkranker Hund auf Parkplatz ausgesetzt – jetzt sucht er neues Zuhause

Der kleine Welpe hat eitrige Augen und Krusten am ganzen Körper. Sein Zustand ist desolat. „Anfangs war er wirklich panisch und biss sogar vor Angst um sich“, so das Tierheim Nürnberg in seinem Facebook-Post. „Wir wissen nicht, was er erlebt hat“. Zudem stellt sich heraus, dass er eine schwere Autoimmunerkrankung hat, die mit Cortison und Antibiotika behandelt werden muss – und immer wieder ausbrechen kann. Zum Glück stabilisiert sich seine Verfassung mit der Zeit und der Mischling gewinnt langsam Vertrauen.

Der arme Henry wird als Welpe schwerkrank einfach auf einem Parkplatz ausgesetzt.

Schwerkranker Hund auf Parkplatz ausgesetzt – Henry liebt Katzen über alles

Inzwischen hat sich seine anfängliche Furcht zwar gelegt, aber in ungewohnten Situationen, wie zum Beispiel beim Tierarzt, wird Henry immer noch hysterisch. Nach einem halben Jahr im Tierheim sucht der Mischlings-Rüde nun ein neues Zuhause. Zwar benötigt er weiterhin seine Medikamente und Pflege, seine neuen Besitzer werden darüber aber ausführlich von einem Tierarzt informiert.

Seine Liebe zu Katzen macht den kleinen Hund zu etwas Besonderem. Außerdem braucht er laut Tierheim einen Haushalt „mit einem souveränen Ersthund“, der ihm Gesellschaft leistet. Mit dem könne er dann auch für ca. 2-3 Stunden alleine bleiben, wenn er einen sicheren Rückzugsort wie eine Hundebox hat. Auch beim Essen braucht er Gesellschaft und ist beim Futter wählerisch. Nur kleine Kinder machen ihm panische Angst.

Schwerkranker Hund auf Parkplatz ausgesetzt – er ist eine verschmuste Wasserratte

Leider ist der kleine Henry immer noch nicht ganz stubenrein. Er wird von seiner Pflegemama aber als verspielte Wasserratte beschrieben, die gerne schmust und sehr gerne mit im Bett schläft. Der kleine Henry ist dem Nürnberger Tierheim* sehr ans Herz gewachsen und in ihrem Facebook-Post für seine Vermittlung wünschen sie sich für ihn: „Ein verständnisvolles Zuhause mit Ersthund, in dem er all die Liebe erfährt, die ihm in seinen ersten Lebenswochen verwehrt wurden.“ Dem können wir uns nur anschließen. *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © Facebook (Tierheim Nürnberg)