1. Landtiere.de
  2. Katzen

Fiese Anzeige geht viral: „Verschenken Katze – fahren um 14 Uhr in Urlaub“

Erstellt:

Von: Ulrike Hagen

Weil ein Paar verreisen will, bietet es seinen Kater eiskalt auf eBay als Geschenk an. Tierheim-Mitarbeiter sind entsetzt und retten die Samtpfote.

Bergheim – Wie herzlos kann man sein? Als ein Paar am letzten Wochenende in den Urlaub fahren möchte, fällt ihm auf, dass es sich noch nicht um die Unterbringung ihres Katers Smokey gekümmert hat. Sie posten kurzerhand auf eBay ein Inserat, in dem sie den süßen Stubentiger als „zu Verschenken“ feilbieten: „Nur bis heute 14 Uhr“, steht dabei. Die entsetzten Mitarbeiter des Bergheimer Tierasyls holen den kleinen Kater ab – und retten ihm damit vielleicht gar das Leben. Und das, obwohl sie wie auch Niedersachsens Tierheime überlastet sind, wie kreiszeitung.de berichtet.

Unternehmen:eBay
Gründer:Pierre Omidyar
Gründung:3. September 1995, San José, Kalifornien, Vereinigte Staaten
Umsatz:10,27 Milliarden US-Dollar (2020)

eBay-Anzeige erschüttert das Netz: „Katze zu verschenken – wir fahren um 14 Uhr in den Urlaub“

Weil Kater „Smokey“ keine Papiere hatte, wollten seine Besitzer ihn schnell noch vor dem Urlaub loswerden
Weil Kater „Smokey“ keine Papiere hatte, wollten seine Besitzer ihn schnell noch vor dem Urlaub loswerden. © Tierheim Bergheim

Auf Instagram und Facebook berichtet das Tierheim über den ungeheuerlichen Vorfall: In den Posts ist die Anzeige von Smokeys Besitzern zu sehen, mit dem Betreff „Zu Verschenken“ und der schmerzfreien Beschreibung: „Nur bis heute 14 Uhr. 16.07.22. Wir müssen in eine Reise fahren“. Das Tierheim kommentiert entsetzt: „Aufmerksamen Tierfreunden ist es zu verdanken, dass Smokey bei uns und nicht Gott-weiß-wo gelandet ist.“ Dankbar für seine Rettung war auch ein blinder Tierheim-Hund, der nach Adoption tagelang zurück zu seinem Pfleger lief.

Aufmerksame Tierfreunde retten den kleinen Smokey – Besitzer saßen schon auf gepackten Koffern

eBay-Nutzer wurden auf das zweifelhafte „Angebot“ aufmerksam und meldeten sich bei dem Tierheim: „Es war keine Frage, dass wir das Tier aufnehmen, und so machten sie sich auf den Weg zu den Besitzern“, berichtet das Tierheim, diese „saßen bereits auf gepackten Koffern und waren startklar für die Reise in den Süden. In wessen Hände das Tier gelangt, interessierte sie nicht wirklich.“ Wie das ganze Polizeirevier, dass eine einsame Straßenkatze und ihre Babys adoptierte, erbarmten sich die Mitarbeiter dem kleinen Kater.

Smokeys Katzenmama durfte mit in den Urlaub, der kleine Kater hatte keine Papiere

Die Mutter von Katze Smokey durfte übrigens mitfahren, aber da der kleine Kerl keine Papiere hatte, versuchte man, ihn auf den letzten Drücker loszuwerden. „Wir lassen das alles mal so stehen und verbringen den Rest des Tages damit, unsere Köpfe zu schütteln. Und uns um den kleinen Fratz zu kümmern“, erklärt das Bergheimer Tierheim.

„Solche Menschen dürften NIE wieder ein Tier halten dürfen, auch keinen Silberfisch“, kommentiert ein Facebook-Nutzer die Aktion. „Hoffentlich haben die so einen beschissenen Urlaub, wie ich das denen jetzt wünsche“, spricht eine andere offensichtlich vielen aus dem Herzen. „Vor allem … was wäre passiert, wenn niemand bis 14 Uhr gekommen wäre?“, fragt ein Instagram-User nicht ganz grundlos. Vorerst ist Smokey jedenfalls gerettet. Und dafür, dass es sogar noch ein Happy End gibt, stehen seine Chancen gut. Wie die der Tierheim-Hündin, die eine neue Familie fand – das Video ihrer Ankunft rührt zu Tränen.

Auch interessant