Skurriler Spaß für 2500 Dollar

Katzenfernsehen: Familie erfindet Aquarium zum Eintauchen

  • schließen

Weil ihre Katze so gerne Fische beobachtet, entwirft eine Familie ein maßgeschneidertes Aquarium, in das Kater Jasper sogar eintauchen kann.

Cincinnati (Ohio) – Melissa Krieger hat ein maßgeschneidertes Aquarium für stolze 2.500 Dollar bauen lassen, damit ihr siamesischer Kater Jasper die exotischen Fische darin aus nächster Nähe, und das sogar unter Wasser, betrachten kann. Und das Beste daran – er wird dabei nicht einmal nass.

Fernsehen für Katzen: Familie erfindet Aquarium zum Eintauchen

Die vierfache Mutter aus Cincinnati kommt auf die Idee, als ihr Fischlieferant Jason Hering im vergangenen Jahr das Salzwasser-Aquarium in ihrem Haus sauber macht. „Jason lachte über Jasper, der das Aquarium beobachtete, und ich dachte, es wäre doch witzig, so etwas wie in den Kinderaquarien zu machen, wo man den Kopf hineinsteckt – das war die Inspiration“, so Melissa Krieger gegenüber der „Daily Mail“. Und so schmieden die beiden den Plan, ein „Mini-Sea World“ zum Eintauchen für den fischverliebten Kater zu bauen.

Mit dem neuen Aquarium kann Siamkater Jasper die Fische jetzt sogar unter Wasser beobachten.

Fernsehen für Katzen: „Es war das Geld auf jeden Fall wert“

Kurz vor Weihnachten ist das neue Aquarium dann fertig, doch Jasper zeigt sich zu Beginn wenig beeindruckt. Er scheint fast etwas Angst zu haben, doch irgendwann siegt die Neugier. Die zauberhaften Videoaufnahmen von Frauchen Melissa zeigen, wie Kater Jasper aufrecht auf einem Hocker unter dem Aquarium sitzt und seinen Kopf in die würfelförmige Aussichtskammer streckt. Er beobachtet ganz fasziniert mit großen Augen die vielen bunten Fische um sich herum und versucht sogar, sie mit der Pfote zu berühren. „Es ist toll, ihn so glücklich zu sehen. Es war das Geld auf jeden Fall wert“, freut sich Melissa.

@jasperthecatfish

♬ Hello, Goodbye - The Beatles Revival Band

Fernsehen für Katzen: „Diese Katze lebt den Traum!“

Melissa teilt den süßen Clip von ihrem Kater* Jasper zunächst auf Facebook, wo er schnell über 111.000 Mal geteilt wird und sich rasant verbreitet. Die User lieben das Video und die skurrile Erfindung für die Katze. Sie überschwemme den Beitrag regelrecht mit begeisterten Kommentaren dazu. Hier eine kleine Auswahl.

  • „Unglaublich! Ich liebe diese Idee! 💕“
  • „Diese Katze lebt den Traum!“
  • „Das ist fantastisch! Alle haben Spaß... Die Fische beobachten die Katze, die Katze beobachtet die Fische, die Menschen beobachten beide.“
  • „Es ist eine Unterwasser-Beobachtungsplattform für Kätzchen 😅“
  • „Tolle Idee! So hat Ihre Katze den ganzen Tag über Spaß.“
  • „Das ist so eine tolle Idee! Jasper hat die beste Zeit. So liebenswert!❤❤❤“

Inzwischen hat Jasper sogar seinen eigenen TikTok-Account „jasperthecatfish“, auf denen seinen Fans immer wieder neue Videos von ihm bei seiner Lieblingsbeschäftigung in dem Aquarium sehen können. *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © TikTok (jasperthecatfish)