1. Landtiere.de
  2. Katzen

Katze sorgt für Blackout – tragischer Vorfall mit fatalen Folgen

Erstellt:

Von: Nina Marie Jarosch

An einem Morgen sitzt eine argentinische Stadt plötzlich im Dunkeln. Wie sich herausstellt, trifft die Schuld eine Katze – und das mit fatalen Folgen.

Salta (Argentinien) – Als die Bewohner der argentinische Stadt Salta am Morgen aufwachen, stellen sie fest, dass plötzlich der Strom weg ist. Die ganze Stadt sitzt für über eine halbe Stunde komplett im Dunkeln. Doch was war passiert? Der Stromausfall hat leider ernsthafte Folgen und entwickelt sich zu einer wahren Tragödie.

Katze sorgt für Blackout – tragischer Vorfall mit fatalen Folgen

Das für die Stromversorgung in der Region zuständige Unternehmen „Edesa“ teilte mit, dass der Grund für den Stromausfall* auf eine Störung im technischen Umspannwerk zurückzuführen ist. Eine streunende Katze ist wahrscheinlich auf der Suche nach einem warmen Plätzchen in den durch einen Zaun geschützten Bereich eingedrungen. Dort hat die Samtpfote einen Erdkontakt verursacht, den sie leider mit dem Leben bezahlt und was durch die Entladung zum Stopp der Anlage geführt hat. (Familie adoptiert Kater – was sie dann erleben, geht einfach ans Herz)

Kleines Kätzchen beißt in das Kabel einer Lampe. (Symbolbild)
In Argentinien taucht eine Katze eine ganze Stadt in Dunkelheit – leider mit fatalen Folgen. (Symbolbild) © Nano Calvo/Imago

Katze sorgt für Blackout – Glück im Unglück für Katzenkinder

Als lokale Medien die Nachricht in den sozialen Medien verbreiten, stellt sich schnell heraus, dass der tragische Vorfall noch schlimmere Folgen hat. Es melden sich Mitarbeiter des Energiewerks, die die Streunerkatze kannten und wussten, dass diese erst vor Kurzem Mutter geworden ist. Zum Glück wurden die drei verwaisten Kätzchen gefunden. Sie werden nun von der Frau eines Mitarbeiters aufgezogen und gepflegt, die außerdem nach einer Ersatzmutter für die Kleinen sucht. *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant