Tierische Freundschaft

Katze lernt neuen Mitbewohner kennen – aus Abneigung wird Liebe

  • schließen

Als Katze Moosey ihren neuen Mitbewohner kennenlernt, ist sie alles andere als begeistert. Doch schon bald wandelt sich ihre Abneigung in Liebe um.

England – „Die Chemie muss stimmen“: Diese Redewendung kennt fast jeder und sie bewahrheitet sich in vielen Lebenslagen. Denn häufig ist es so, dass sich zwei Menschen entweder gar nicht verstehen oder direkt auf einer Wellenlänge sind. Auch im Tierreich gibt es innige Freundschaften auf der einen und Abneigung auf der anderen Seite. Dass der erste Eindruck eines neuen Mitbewohners aber auch täuschen kann, beweist Katze Moosey in einem TikTok-Video auf dem Kanal „hernameisnylah“.

Katze Moosey ist zunächst nicht begeistert von Goose.

Katze lernt neuen Mitbewohner kennen – aus Abneigung wird Liebe

Das findet Katze Moosey ganz und gar nicht witzig: Als die Besitzer mit einer Transportbox nach Hause kommen, traut sie ihren Augen nicht. Ein neuer Freund? Den will ich nicht! Ihre Katzensprache ist eindeutig: Zögerlich pirscht sich die Samtpfote an Kater Goose heran, der in der Kiste sitzt und neugierig Blickkontakt aufnimmt. Doch von seiner freundlichen Art will die „Hausherrin“ nichts wissen. Um ihre Abneigung zu unterstreichen, setzt Moosey einen bösen Blick auf und faucht den neuen Mitbewohner verärgert an.

Nach der ersten Begegnung scheint sich die Skepsis aber schon etwas gelegt zu haben. Denn in der nächsten Sequenz des TikTok-Videos inspiziert Moosey die mittlerweile geöffnete Transportbox weniger abgeneigt, aber umso interessierter. Währenddessen sitzt Kater Goose regungslos da und schaut geduldig, was passiert. So wie Kater Dill, der es sich in einem Hundebett gemütlich macht.

Katze lernt neuen Mitbewohner kennen – jetzt kuscheln sie zusammen

Die nächste Szene zeigt die beiden Samtpfoten auf dem Kratzbaum. Ein wenig Unsicherheit liegt zwar noch in Mooseys Blick. Doch dann gibt es kein Halten mehr: In der letzten Videosequenz kuschelt sich die Katze eng an ihren neuen Freund und leckt ihm mit der Zunge ausgiebig über den Kopf. Goose scheint die Fellpflege sichtlich zu genießen.

Die Besitzer sind sprachlos: „Wir konnten ehrlich gesagt nicht glauben, wie schnell sie ihn annahm! Innerhalb eines Tages pflegte sie ihn und wachte im Schlaf über ihn.“ In den Kommentaren unter dem Clip berichtet eine TikTok-Userin von einer ähnlich schnellen Vergesellschaftung ihrer Samtpfoten und fragt „Ist dein Kätzchen eine Ragdoll?“, was die Besitzer daraufhin bejahen. Diese langhaarige und beliebte Katzenrasse gilt als sehr sozial und verträglich mit Artgenossen.

@hernameisnylah Wait till the end… 🥹 #kittensoftiktok #catsoftiktok #cutecat #homeiswhereverimwithyou ♬ Home - Edith Whiskers

Katze lernt neuen Mitbewohner kennen – Menschen im Netz sind entzückt

Im Netz sind die Menschen entzückt, wie liebevoll Katze Moosey mit ihrem neuen Mitbewohner umgeht. Das TikTok-Video hat bereits mehr als 154.000 Likes erhalten und wurde rund 1,5 Millionen mal angesehen. Unter dem Clip hat die TikTok-Community auch fleißig kommentiert. Hier eine Auswahl:

  • „Mein Herz 🥺🥺🥺🥺“
  • „Genau so war es, als wir unserem Kima den kleinen Simba vorgesetzt haben 🥰🥰🥰 so lieb 🥰“
  • „Typisch Katzen, immer erst ein Drama machen und danach ganz viel Liebe geben.“
  • „Sowas hätte ich mir auch für meine zwei gewünscht. 😍😭 Leider akzeptieren meine beiden sich nur. 😅🙈“
  • „Dieser Kuss am Ende 🥺🥺“

Rubriklistenbild: © TikTok (hernameisnylah)