Doppelt gemoppelt

Katze mit vier Ohren – Gendefekt verzaubert Instagram Fans

  • schließen

Katze Midas ist wegen eines Gendefekts etwas Besonderes: Die Vier-Ohr-Katze sorgt mit ihrem kuriosen Aussehen für Begeisterung im Netz.

Türkei – Katzen machen ja leider nicht immer das, was ihre Besitzer wollen. Ob sie besser hören, wenn sie mehr Ohren haben? Das ist eher unwahrscheinlich, zumindest nicht was Katze Midas betrifft. Die ist wegen eines seltenen Gendefekts nämlich mit vier Ohren zur Welt gekommen.

Katze mit vier Ohren – Gendefekt verzaubert Instagram Fans

Katze Midas bringt die Leute zum Staunen. Denn bei ihrem kuriosen Aussehen muss man wirklich zweimal hinschauen – an ihrem Kopf ist ein zusätzliches Paar Ohren gewachsen. Der Grund dafür ist ein seltener Gendefekt, den die Katze der Rasse Russischblau wahrscheinlich von ihren Eltern vererbt bekommen hat. Dabei wachsen neben den normalen Ohren zusätzlich noch zwei kleinere, seitlich in Höhe der Ohrmuscheln. Einen Nutzen haben die zusätzlichen Ohren nicht, sie beeinträchtigen die Samtpfote aber auch nicht weiter.

Mit ihren vier Ohren hört Katze Midas zwar nicht besser, sorgt aber für Begeisterung im Netz.

Katze mit vier Ohren – ein weiterer Grund begeistert das Netz

Die fünf Monate alte Midas wurde von der jetzigen Besitzerin Canis Dosemeci von der Straße adoptiert. Die zusätzlichen Ohren stören Canis nicht, ganz im Gegenteil. Sie hat die Katze mit dem außergewöhnlichen Aussehen genau deswegen bei sich aufgenommen, um Menschen zu ermutigen, auch Tiere zu adoptieren, die vielleicht nicht 100 Prozent „normal“ oder perfekt sind. Es gibt übrigens noch einen weiteren Grund, weshalb die Leute so in Midas vernarrt sind: Sie hat eine weiße, herzförmige Fellzeichnung auf dem Bauch. (Was für eine Schönheit – Netz rätselt, welche Rasse dahinter steckt)

Katze mit vier Ohren – sie hat Fans aus der ganzen Welt

Vor erst einem Monat startet Besitzerin Canis Dosemeci den Instagram Account von Katze Midas. Man sieht sie beim Schlafen, Spielen oder Kuscheln mit den beiden Labrador Hunden, die ebenfalls in dem Haushalt leben. Inzwischen hat Midas bereits 38.000 Follower im Netz*, die das Leben der Vier-Ohr-Katze gespannt verfolgen und begeistert kommentieren:

  • „Sie ist die süßeste Katze, die ich je gesehen habe... Ich liebe die doppelten Ohren.“
  • „Es ist so eine wunderbare Sache, die Natur. Es ist eine schöne und einzigartige Katze.“
  • „Sie sieht aus wie ein Fabelwesen, ist wunderschön! Ganz besondere Midas.“
  • „Sie sieht aus wie ein hübsches außerirdisches Kätzchen!“
  • „Sie ist bezaubernd 😍 Sie hat ihre normalen Katzenohren, dann hat sie ihre kleinen Yoda-Ohren!“ 

*Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Instagram (midas_x24)