1. Landtiere.de
  2. Katzen

Kluge Katzen: Studie belegt, sie wissen meist genau wo ihre Besitzer sind

Erstellt:

Von: Nina Marie Jarosch

Katzen wird oft nachgesagt, dass sie sich nicht für ihre Besitzer interessieren. Eine Studie aus Japan beweist nun das Gegenteil, mit überraschenden Erkenntnissen.

Kyoto (Japan) – Es heißt ja immer, der Hund sei der beste Freund des Menschen und seinem Herrchen hörig und treu. Katzen wird dagegen oft nachgesagt, dass sie sich nicht wirklich darum scheren, wo ihre Besitzer gerade sind und was diese machen. Dass dem ganz und gar nicht so ist, zeigt jetzt eine Studie von Dr. Saho Takagi von der Universität Kyoto in Japan.

Kluge Katzen: Studie belegt, sie wissen meist genau wo ihre Besitzer sind

 „Es heißt, dass Katzen nicht so sehr an ihren Besitzern interessiert sind wie Hunde, aber wir hatten Zweifel an diesem Punkt“, so Dr. Saho Takagi gegenüber der britischen Zeitung „Guardian“. Um dieser Frage nachzugehen, zeichnen Dr. Takagi und Kollegen auf, was passiert, wenn 50 Hauskatzen einzeln in einem Raum eingeschlossen werden und immer wieder hören, wie ihre Besitzer von draußen ihren Namen rufen. Kurz darauf wird dann ihr Name von der Stimme eines Fremden oder von der ihres Besitzers gerufen und über einen Lautsprecher eingespielt, der sich auf der gegenüberliegenden Seite des Raumes befindet, in dem sich die Katzen aufhalten.

Acht Beobachter, die mit den Tieren vorher noch nichts zu tun hatten, sehen sich dann die Aufnahmen an und bewerten den Grad der Überraschung der Katzen anhand ihrer Ohr- und Kopfbewegungen. 

Hauskatze und junges Maedchen sitzen auf dem Sofa und schauen sich an. (Symbolbild)
Eine Studie belegt: Katzen sind ihre Besitzer gar nicht egal. Sie verfolgen sogar ihre Bewegungen im Haus. (symbolbild) © McPhoto/Imago

Kluge Katzen: Sie können Standort geistig zuordnen

Das Ergebnis ist verblüffend: Die Katzen zeigen sich verwirrt, wenn die Stimmen ihrer Besitzer plötzlich im Raum auftauchen statt außerhalb – was bedeutet, dass sie sich irgendwie unbemerkt an den Tieren vorbei dorthin bewegt haben müssen. „Diese Studie zeigt, dass Katzen ihren Standort anhand der Stimme ihres Besitzers geistig zuordnen können“, berichtet Dr. Takagi dem „Guardian“, dessen Forschungsergebnisse in der Zeitschrift PLOS One veröffentlicht wurden. „Sie legt nahe, dass Katzen die Fähigkeit haben, sich das Unsichtbare vorzustellen. Katzen könnten einen tieferen Verstand haben, als man denkt“. (Superkräfte der Katzen: die erstaunlichen Fähigkeiten der Samtpfoten)

Kluge Katzen: Diese Fähigkeit ist überlebenswichtig für sie

„Das Bewusstsein für Bewegung – das Aufspüren von Dingen, die sie nicht sehen können – ist für Katzen überlebenswichtig“, bestätigt Roger Tabor, Biologe, Autor und Moderator der BBC-Fernsehserie Cats gegenüber dem „Guardian“. „Vieles, was eine Katze in ihrem Revier zu deuten hat, ist das Wissen, wo sich andere Katzen aufhalten. Das ist auch für die Jagd wichtig: Wie könnte eine Katze eine Feldmaus fangen, die sich im Gras bewegt, wenn sie nicht anhand von Hinweisen wie dem gelegentlichen Rascheln vor ihrem geistigen Auge erkennen könnte, wo sie sich aufhält? Der Besitzer einer Katze ist im Leben der Katze von großer Bedeutung, da er ihr Nahrung und Sicherheit gibt, daher ist es sehr wichtig, wo wir sind.“ (Katzenjahre in Menschenjahre umrechnen: So alt ist Ihre Mieze wirklich)

Kluge Katzen: Stimme wichtig für Bindung zum Menschen

Die Studie* kommt zu der erstaunlichen Erkenntnis, dass Katzen ihre Besitzer überhaupt nicht egal sind. Sie wissen in jedem Moment ziemlich genau, wo sie sich im Haus aufhalten, auch wenn sie sie gerade nicht sehen. Katzen scheinen ihre Besitzer quasi in ihrer Vorstellung zu verfolgen, wenn sie sich im Haus bewegen, und sind überrascht, wenn sie irgendwo auftauchen, wo sie sie nicht erwartet haben. Die britische Autorin und Verhaltensforscherin für Katzen Anita Kelsey bestätigte dem „Guardian“ außerdem: „Katzen haben eine enge Beziehung zu uns und die meisten fühlen sich in unserem Umfeld wohl und sicher, sodass unsere menschliche Stimme Teil dieser Bindung oder Beziehung ist“. *24vita.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant