Angehender Showstar

Ihr erstes Lipizzaner-Fohlen 2022: „Schwarzer Prachtkerl“

  • schließen

Das Lipizzanergestüt Piber hat allen Grund zur Freude: Das erste Fohlen 2022 ist da! Ein quietschfideler kleiner Hengst, der offenbar mal ein großer Showstar werden will.

Köflach (Österreich) – Neugierig, temperamentvoll und putzmunter: Das ist er, der erste Nachwuchs des neuen Jahrgangs im Lipizzanergestüt Piber in der Weststeiermark, dem Geburtsort der berühmten weißen Hengste der Spanischen Hofreitschule. Mit der Geburt des ersten Lipizzaner-Fohlens stehen Anfang des Jahres 2022 alle Zeichen auf „Baby-Alarm“. Doch der kleine Hengst ist nicht nur zuckersüß, sondern will später offenbar mal in die großen Fußstapfen seines Vaters treten – und übt dafür schon fleißig!

Ihr erstes Lipizzaner-Fohlen 2022: „Schwarzer Prachtkerl“

Dürfen wir vorstellen? Neapolitano Graziella, erster Spross des Fohlenjahrgangs 2022 im Lipizzanergestüt Piber. Geboren am 27. Januar kurz nach Mitternacht. Für die siebenjährige Stute Graziella ist der kleine Hengst ebenfalls eine Premiere: Sie ist zum ersten Mal Mama geworden. Bei der Geburt des Fohlens lief aber alles reibungslos, so als wäre Graziella bereits ein „alter Hase“. „Sie hat ihre erste Geburt mit Bravour und ohne Komplikationen gemeistert“, verkündet Gestütsleiter Erwin Movia stolz.

Frisch geschlüpft: Das kleine Hengstfohlen Neapolitano Graziella ist erst wenige Tage alt.

Ihr erstes Lipizzaner-Fohlen 2022: Gute Gene für die Spanische Hofreitschule

Stolz auf seinen Nachwuchs ist mit Sicherheit auch Vater Neapolitano Trompeta, der ein bekannter Star bei den Vorführungen in der Spanischen Hofreitschule in Wien ist. Dort zeigt der von Oberbereiter Herbert Seiberl ausgebildete Schulhengst sein Können in den Programmpunkten „Alle Gänge und Touren“ und „Pas de Deux“. Dass auch sein jüngster Sohn das Zeug zum großen Showstar der Hohen Schule hat, beweist er bereits bei seinen ersten Ausflügen auf dem Gestütsgelände.

Mit einer großen Portion Temperament unternimmt das Fohlen selbstbewusst die ersten Schritte und lässt keinen Zweifel daran, dass er die guten Gene für die „Schulen über der Erde“ von seinem Papa geerbt hat – und ganz nebenbei übt er schonmal spielerisch seine ersten Kapriolen.

Ihr erstes Lipizzaner-Fohlen 2022: Typische Fellfarbe bekommt Hengst erst später

Noch ist das Fell von Neapolitano Graziella schwarz. Wie alle Lipizzaner wird er seine typische Schimmelfarbe erst mit etwa vier bis zehn Jahren kriegen. Für die kommenden sechs Monate genießt der kleine Kerl aber erstmal die „Kinderstube“ im Lipizzanergestüt – und erlebt dabei hoffentlich viele spannende Abenteuer an der Seite seiner Mama.

Ihr erstes Lipizzaner-Fohlen 2022: Menschen im Netz sind entzückt

Wie das Team des Lipizzanergestüts Piber sind auch die Menschen im Netz ganz entzückt von dem süßen Fohlen. Hier einige Kommentare unter dem Facebook-Post des Gestüts:

  • „Was für ein echter schwarzer Prachtkerl!“
  • „So eine stolze, wunderschöne Mama. ❤️😍 Herzlichen Glückwunsch zum bezaubernden Nachwuchs. 🥰“
  • „Ohh, wie schön. 😍 Willkommen hübscher Bub. 😍 Herzlichen Glückwunsch dem ganzen Gestüt, aber allen voran der „Pferdemama“ 🥰❤️“
  • „Das ist immer der schönste Moment, die Stute mit ihrem Neugeborenen... ❤️...Erinnerungen werden wach...❤️“
  • „Zu meinem Geburtstag, ich glaube den muss ich besuchen 😍.“
  • „Herzlichen Glückwunsch! Wir freuen uns schon auf unseren nächsten Besuch! Alles Gute für die weiteren Geburten*!“

*Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Facebook (Lipizzanergestüt Piber)