1. Landtiere.de
  2. Weitere Tiere

Ente legt Eier in Geburtsklinik – und bringt zehn Küken auf die Welt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Lara-Sabrina Kiehl

Steht die Geburt kurz bevor, geht es zur Entbindung ins Krankenhaus. Das weiß auch diese Enten-Mama und fliegt kurz vor dem Eierlegen in eine Geburtsklinik.

Jacksonville Beach (Amerika) – Tagtäglich helfen Ärzte und Pfleger auf Entbindungsstationen den werdenden Müttern ihre Babys auf die Welt zu bringen. Von der exzellenten Geburtsbetreuung muss auch diese Ente gehört haben und fliegt kurz vorm Eierlegen genau dorthin – in die Geburtsklinik des „Baptiste Medical Center Beaches“ in Florida.

Ente entbindet in Geburtsklinik – und bringt zehn Küken auf die Welt

Für die Mitarbeiter und Patienten ist der tierische Gast im Innenhof der Klinik eine willkommene Abwechslung. Doch der Grund, warum sie sich dort einnistet, ist zu dem Zeitpunkt noch niemandem bewusst. Erst als die Eier in ihrem Nest zu sehen sind, wird allen klar: Die Enten-Mama hat den perfekten Ort gesucht, um ihre Küken auf die Welt zu bringen. Und wenn der nicht in einer Geburtsklinik ist, wo dann? Dieses neugeborene Lämmchen muss immer das letzte Wort haben.

Eine Ente verlässt mit ihren zehn Küken ein Krankenhaus.
Alle zehn Küken sind gesund auf die Welt gekommen. Zeit also, die Geburtsklinik wieder zu verlassen. © Facebook (Baptist Medical Center Beaches)

Ente entbindet in Geburtsklinik – Wann ist es endlich so weit?

Zwar gehören Geburten zum „Alltagsgeschäft“ des Personals, aber gewiss nicht das Schlüpfen von Küken. Gespannt wartet also die Belegschaft, bis die ersten Eierschalen aufplatzen und die Küken erstmals das Licht der Welt erblicken. Allzu lange müssen sie auch gar nicht warten, bis zehn flauschige Entenküken im Nest sitzen. Das Personal ist entzückt und die Geburtsstatistik des Krankenhauses um ganze zehn Geburten auf einen Schlag reicher. Auch im Zoo Erfurt gab es Nachwuchs, hier ist ein Mini-Lamm geboren.

Ente entbindet in Geburtsklinik – Zeit, die Station zu verlassen

Da es der Mutter und den Kindern gut geht, ist ein längerer Klinikaufenthalt allerdings unnötig. Zeit also, die Station wieder zu verlassen. Und außerdem ist es doch draußen eh viel schöner für die Entenfamilie*. In diesem Video kuscheln sich schlafende Eichhörnchen-Babys an ihre Mama.

In einem Video, dass das Baptiste Medical Center Beaches auf Facebook geteilt hat, zeigen die Mitarbeiter des Krankenhauses der Entenmama und den Küken den Weg nach draußen. Denn ein geschlossenes Gebäude ist wirklich nicht der richtige Ort für die frei lebenden Tiere. Auf gehts also in die Natur, wo das Entenleben dann so richtig starten kann. *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant