1. Landtiere.de
  2. Weitere Tiere

Entenküken fliegt in Gully, dann noch eins, dann alle – Mama verzweifelt

Erstellt:

Von: Lara-Sabrina Kiehl

Entspannt watschelt eine Enten-Mama mit ihren Küken durch die Gegend. Doch plötzlich fällt eines in einen Gully und dann auf einmal alle. Was tun?

Mit dieser versteckten Gefahr hat die Enten-Mama wohl nicht gerechnet. Schließlich ist sie selbst viel zu groß, dafür, um durch einen Gullydeckel zu rutschen. Doch ihre Küken leider noch nicht, wie die Ente erschrocken feststellt, als das erste wie vom Erdboden verschluckt wird. Ihre Reaktion und was dann passiert, begeistert auf Instagram.

Entenküken fliegt in Gully, dann noch eins, dann alle – Mama verzweifelt

„Traurige Entengeschichte mit einem glücklichen Ende“ lautet der Titel des Videos, das der User „thehilarious.ted“ auf Instagram gepostet hat. Und tatsächlich: Eigentlich ist es eine traurige Geschichte. Denn eine Enten-Mama verliert ihre Küken und kann die Welt nicht mehr verstehen, warum ihr Nachwuchs plötzlich eine Etage tiefer ist. Eine Etage höher geht es für eine Ente, die von einer Fontäne in die Luft katapultiert wird.

Doch wie sich die Ereignisse in dem kurzen Video abspielen, ist zum Schreien komisch. Denn nachdem die Enten-Mama unbesorgt mit ihren Küken an einem Gully vorbeiläuft, merkt sie plötzlich, dass einer ihrer Zöglinge nicht mehr da ist. Erschrocken rennt sie sofort zurück in Richtung Gully. Und nun das Fatale: All die anderen Küken folgen ihr instinktiv und laufen ebenfalls zurück zum Gully und auch noch genau darüber. Ihrer Mama folgen auch diese Enten-Küken, die sich in Paris verirrt haben.

Entenküken fliegt in Gully, dann noch eins, dann alle – aufgeregtes Schnattern

Und „zack“ ist es auch schon passiert: Alle Küken, bis auf ein einziges, fallen auch noch in den Gully und leisten dem verloren gegangenen Geschwisterchen Gesellschaft. Die Enten-Mama bleibt geschockt stehen, dreht sich um nach ihren Küken und schnattert aufgeregt. Im Hintergrund ist zu sehen, wie sich das letzte Küken noch wacker auf einer breiteren Querstrebe hält. Wacker hält sich auch ein Küken auf einem Skateboard.

Entenküken fliegt in Gully, dann noch eins, dann alle – Happy End

Allzu lange bleibt das Küken dort aber nicht sitzen. Ganz nach dem Motto „Scheiß drauf! Ich bin auch dabei!“, wie ein User kommentiert, springt das Küken, wie eine „Kanonenkugel“, hinunter zu seinen Geschwistern. Verblüfft fragt sich ein anderer User: „Was hat sich der Letzte dabei gedacht?“ Ein Küken, das in einen Gully gefallen ist, wurde von der Feuerwehr mit einem Handy gerettet.

Die Enten-Mama schnattert nun noch aufgeregter und fängt an um den Gully herumzulaufen. Doch wie der Titel schon verrät: Diese Enten-Geschichte geht gut aus. Ein Helfer sorgt für eine Familienzusammenführung, steigt zu den Küken in den Gully und holt alle Tiere unversehrt wieder ans Tageslicht.

Auch interessant