1. Landtiere.de
  2. Weitere Tiere

Frau liebt Gockel: Er ist sogar auf ihrer Hochzeit dabei

Erstellt:

Von: Jasmin Farah

Eine junge Frau erlebt eine dunkle Zeit in ihrem Leben. Ausgerechnet Gockel Kay Uwe gibt ihr neuen Lebensmut. Nun wird ihm eine besondere Ehre zuteil.

Seit der Coronakrise machen es sich immer mehr Deutsche in den eigenen vier Wänden gemütlich. Manche von ihnen ziehen sogar ins Grüne und widmen sich der Gartenarbeit. Auch die Hühnerhaltung im heimischen Grün boomt. Doch während Selbstversorger besonders auf die Eier der Hennen erpicht sind, ist die Nachfrage nach Hähnen eher gering.

Frau verliebt sich in Gockel: Er ist sogar auf ihrer Hochzeit dabei

Schließlich braucht man sie in der Regel dafür nicht, zudem machen sie mit ihrem Krähen viel Lärm. Mit der Folge, dass Krach mit den Nachbarn drohen kann. Doch das hält Anika Köppe nicht davon ab, ihren gefederten Freund in ihrer Magdeburger Plattenbau-Siedlung einziehen zu lassen. Seit zwei Jahren begleitet Gockel Kay Uwe die junge Frau und hat ihr durch die schwerste Zeit ihres Lebens geholfen. Dank ihm hat die Magdeburgerin, die 2020 zwei Hirnschläge erlitten hat, wieder neuen Lebensmut gefasst.

Nach den Schicksalsschlägen fiel die einstige Handelskauffrau in ein tiefes Loch, doch der Hahn war schließlich ihr Lichtblick. Plötzlich sah ich bei eBay Kleinanzeigen, dass jemand einen Zwergprachthahn verschenken wollte. Er sollte sonst im Kochtopf landen“, erinnert sich Anika. „Ich habe mich sofort in das Hühnchen verliebt“, erinnert sich Köppe gegenüber der Bild-Zeitung. Nur einen Tag später soll sie den fünf Wochen alten Gockel vor einem Supermarkt in einem Karton überreicht bekommen haben.

Frau verliebt sich in Gockel: Der weicht nicht mehr von ihrer Seite

Seitdem begleitet Kay Uwe die junge Frau auf ihren täglichen Spaziergängen durch die Plattenbau-Siedlung und weicht ihr nicht mehr von der Seite. „Kay Uwe ist ein richtiges Schoßhühnchen, er lässt sich gern tragen.“ Wenn das ungewöhnliche Haustier dann doch mal selbst auf dem Bürgersteig flaniert, dann geht Kay Uwe an der Leine und trägt ein Geschirr mit Reflektoren, damit er nicht von Autos überfahren wird.

„Ob ins Eiscafé, in den Park oder zum Einkaufen, ich nehme meinen Liebling überall mit hin. Er hat sogar schon mal auf das Kassenband geschissen“, lacht Köppe. Sogar ins Restaurant darf Kay Uwe mit, dann gibt es auch schon mal eine schicke Fliege oder Krawatte um den Hals. Die wird er auch bald wieder ausführen können, denn seine Besitzerin plant, ihrem Verlobten Heiko das Jawort zu geben. Da ist natürlich der stolze Gockel mit von der Partie und soll dann standesgemäß im Frack die Ringe bringen.

Auch interessant