Auf Abwegen

Robbenbaby verirrt sich auf Straße – doch es geht gut aus

  • schließen

Nördlich von San Francisco erleben Polizisten einen außergewöhnlichen Einsatz. Eine Robbe watschelt quer über eine Straße und bringt dabei nicht nur sich selbst in Gefahr.

San Rafael (USA) – „Das war kein gewöhnlicher Anruf für den heutigen Dienst“, berichtet das „San Rafael Police Department“ auf Facebook. Berichten zufolge läuft ein Otter quer über eine Straße und blockiert den Verkehr. Vor Ort entpuppt sich aber der vermeintliche Otter als Pelzrobbe. Eine bedrohte Robben-Art.

Robbenbaby verirrt sich auf Straße – doch es geht gut aus

Die kleine Pelzrobbe, die sich auf der Straße verirrt, entgeht nur ganz knapp mehreren Zusammenstößen mit Autos. Wie sie dorthin gelangt ist, kann sich keiner der Beteiligten erklären. Beamte und freiwillige Helfer des „Marine Mammal Center“ bringen das Robbenbaby* aber schnell in Sicherheit. Am Straßenrand, inmitten von Efeu, woher die Robbe auch ihren Namen „Ivy“ hat, können die Helfer sie aufgreifen. Zu ihrem Glück, denn in dem Tierzentrum wird Ivy nun vorerst gepflegt und aufgepäppelt.

Helfer konnten Robbenbaby Ivy am Straßenrand finden. Sie sitzt im Efeu und bekommt deswegen den Namen Ivy.

Ivys Geschichte rührt viele Menschen. Auf Facebook teilen sie ihre Gefühle und bedanken sich bei den freiwilligen Helfern. Hier eine Auswahl der Kommentare:

  • „Ivy, ich kann es nicht erwarten, dich zu besuchen!“
  • „Danke, dass Sie sie gerettet haben!“
  • „Wunderschön!!! Go, Ivy!“
  • „Oh, sie ist so niedlich! Danke, dass ihr diesen Welpen gerettet habt!“

Verirrtes Robbenbaby gehört zu Pelzrobben – Tierart ist bedroht

Laut „Marine Mammal Center“ stehen nördliche Pelzrobben wie Ivy auf der Liste der bedrohten Tierarten. Ihre Population umfasste 1950 noch etwa 2,1 Millionen Tiere. Heute liegt diese Zahl bei 1,1 Millionen. „Ihre Zeit verbringen sie fast ausschließlich am Meer, etwa 600 Meilen vor der Küste. Die Farallon-Inseln vor San Francisco waren in den 1800er-Jahren ein typisches Brutgebiet. Jedoch wurden die Robben wegen ihres luxuriösen Fells gejagt. Nach über 100-jähriger Abwesenheit kehrte die Art erst in den letzten Jahrzehnten wieder auf die Inseln zurück“, berichtet das Zentrum gegenüber dem lokalen Nachrichtenportal „SFGATE“. (Katze seit Tagen vermisst – dann hört Besitzer Miauen in der Wand) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Facebook (San Rafael Police Department)