1. Landtiere.de
  2. Weitere Tiere

„Genau mein Humor“: Hühner mit T-Rex-Armen belustigen das Netz

Erstellt:

Von: Lara-Sabrina Kiehl

Ein kreativer Schwager kommt auf eine kuriose Idee, die auf TikTok für Lacher sorgt. Er entwirft T-Rex-Arme für Hühner und zieht sie ihnen an.

„Wie gut, dass meine Hühner alles mitmachen“, schreibt kritzelbiene zu dem von ihr hochgeladenen Video auf TikTok. Dass sie einen sehr kreativen Schwager hat, wird unzähligen TikTok-User in dem Clip demonstriert. Und ihre Hühner müssen dafür herhalten. Wie es scheint für die Federtiere aber kein Problem.

„Genau mein Humor“: Hühner mit T-Rex-Armen belustigen das Netz

Die in dem Video gezeigten Hühner wirken alle zufrieden und völlig normal. Doch ein kleines Detail an ihnen ist anders. Es sind kleine T-Rex-Arme, die links und rechts aus ihrem Federkleid ragen. Ihre „Armprothesen“ sind einzigartige Anfertigungen des Schwagers der Besitzerin.

Mit einem kleinen Bügel sind beide Arme verbunden und werden den Tieren wie ein Rucksack über den Rücken gelegt. „Ich hoffe, ihr habt das patentieren lassen“, schreibt ein User zu dem außergewöhnlichen Konstrukt. Und ein anderer: „T-Rex und Hühner sind doch verwandt, also warum nicht?“

„Genau mein Humor“: Idee von den Urahnen des Huhns inspiriert

Und tatsächlich ist die Idee nicht einfach so aus der Luft gegriffen, sondern von den Urahnen des Huhns inspiriert. Wie Forscher herausfinden konnten, ist das Huhn nämlich ein naher Verwandter des Tyrannosaurus rex. Und sogar noch näher mit dem ausgestorbenen Landraubtier verwandt als Reptilien oder sämtliche andere noch heute lebende Arten, berichtet die Süddeutsche Zeitung.

Herausfinden konnten die Wissenschaftler das nur durch einen glücklichen Zufall. Denn „2003 hatten Paläontologen um Mary Higby Schweitzer von der North Carolina State University in den Badlands im östlichen Montana die 68 Millionen Jahre alten Überreste eines T-Rex entdeckt. Der fossile Oberschenkel des Tieres war für den Transporthubschrauber jedoch zu groß. Also sägten die Wissenschaftler den Knochen durch und stießen dabei auf eine Sensation: Im Inneren befanden sich noch Reste von Blutgefäßen, die auf unbekannte Weise dem Versteinerungsprozess entgangen waren.“ So konnten die Wissenschaftler die Kollagenproteine aus dem Tyrannosaurus-Knochen mit den entsprechenden Proteinen von 21 anderen Arten vergleichen und herausfinden, welche heutigen Tiere ihnen am nächsten verwandt sind.

Noch mehr spannende Tier-Themen finden Sie im kostenlosen Partner-Newsletter von Landtiere.de, den Sie gleich hier abonnieren können.

„Genau mein Humor“: Millionen TikTok-User begeistert

Der Clip von kritzelbiene und ihren Hühnern mit den T-Rex-Armen begeistert bereits mehr als eine Million User auf TikTok. Über 96.000 User haben dem Video bereits ein Like gegeben. Anbei eine kleine Auswahl der über 1.700 Kommentare.

Auch interessant