1. Landtiere.de
  2. Weitere Tiere

Hunde zerfetzen Gewinner-Lottoschein – „Das ist zu lustig“

Erstellt:

Von: Sandra Barbara Furtner

Als ein Ehepaar am Morgen aufwacht, stellt es fest, dass sein Lottoschein in kleinen Schnipseln auf dem Boden liegt. Das Paar gibt ihn trotzdem ab.

Manche Sätze klingen nach einer schlechten Ausrede, und das Gefühl gerade auf den Arm genommen zu werden, schleicht sich ins Unterbewusstsein. Doch manche Dinge, gleich wie ungewöhnlich sie auch sein mögen, passieren tatsächlich so, wie jetzt die Lotterie von Oregon auf ihrer Webseite berichtet.

Hunde essen Lottoschein: „Mit Sicherheit ein Gewinner“

So sieht ein Lottoschein aus, nachdem er von Hunden bearbeitet wurde
So sieht ein Lottoschein aus, nachdem er von Hunden bearbeitet wurde © Oregon Lottery

Das Ehepaar Nathan und Rachael Lamet aus Oregon spielen Lotto und legen den Schein auf eine Sitzbank in ihrem Schlafzimmer. Als sie am Morgen aufwachen, liegt dieser völlig zerstört auf dem Boden. Denn sie haben leider nicht die Rechnung mit ihren zwei Alaskan-Klee-Kais mit dem Namen Apple und Jack gemacht. „Aus irgendeinem Grund haben wir den Schein auf der Ottomane liegen lassen und die Hunde fanden ihn köstlich“, erklärt Rachel Lamet der „Oregon Lottery“. Ein Labrador dagegen steht total auf Kohl und plündert dafür Nachbars Garten.

„Ich ging zu Bett und als ich aufwachte, war er so aufgegessen, dass ich dachte, er könne nicht überprüft werden“. Doch der Mann des Hauses ist anderer Meinung und findet die ganze Situation urkomisch. „Er sagte, der Schein ist sicher ein Gewinner.“ Also schicken sie die Schnipsel zusammen mit einer Erklärung und Foto der Hunde an die Lotteriegesellschaft.

Hunde essen Lottoschein: Trotzdem springt ein Gewinn dabei heraus

Die Mitarbeiter der Lotterie sind zwar etwas verwundert, kümmern sich jedoch anstandslos um das ungewöhnliche Anliegen. Schließlich erhalten sie viele Lotteriescheine in den unterschiedlichsten Zuständen. Einige wurden in der Jeans vergessen und mitgewaschen, in Schlammpfützen ertränkt oder von Autos überfahren, berichten sie auf ihrer Webseite. Doch dass ein Schein von einem Hund gegessen wurde, ist selbst für sie eine Premiere.

Nichtsdestotrotz machen sie sich an die Arbeit und setzen in mühevoller Kleinarbeit die Schnipsel wieder zusammen. Und siehe da, der Schein ist ein Gewinner. Nicht ganz so viel wie vielleicht erhofft – ganze 8 $ (umgerechnet etwa 7,80 Euro) bringt er ein. Das Ehepaar freut sich trotzdem und erhält nur kurze Zeit später einen Scheck der Oregon Lottery. „Das ist zu lustig“, lacht Rachael. „Wir werden davon auf jeden Fall noch mehr Kauspielzeug für die Hunde kaufen, sie verbrauchen eine Menge davon. Wir lieben sie, aber manchmal sind sie einfach verrückt.“

Auch interessant