1. Landtiere.de
  2. Weitere Tiere

Restaurant-Besuch mit Hund wird zum Desaster? Nicht, wenn Sie fünf Tipps befolgen

Erstellt:

September 20, 2022, Rome, Italy: Dog, outdoor restaurant, Piazza di San Lorenzo in Lucina. Rome Italy PUBLICATIONxINxGER
Sind Hund und Herrchen in der fremden Situation nicht aufeinander eingespielt, kann der Restaurant-Besuch zur Herausforderung werden. © Mark Avery/Imago

Essen gehen mit dem Vierbeiner? Das kann für Hundehalter zu einer echten Herausforderung werden. Nicht nur, wenn der Hund im Beisein von anderen Gästen ständig bellt.

Sie wollen mit dem Hund ins Restaurant gehen, und dort sind die Vierbeiner erwünscht? Dann haben Sie keine Scheu – auch, wenn’s am Anfang schwierig sein mag. Zum Beispiel, wenn der Hund nicht unterm Tisch liegen bleiben will, anderen Hunden hinterher bellt oder am Bein eines fremden Gastes vom Nachbartisch schnüffelt. Übung macht den Meister. Mit ein paar Tricks und Hilfen werden es Hundehalter im Lokal mit ihrem Vierbeiner dabei deutlich leichter haben, weiß Landtiere.de.

Wer vermeiden will, dass der Vierbeiner im Café oder Lokal komplett aufdreht, sollte vorher nicht nur mit ihm Gassi gehen. Drehen Sie besser eine große Extra-Runde beim Spazierengehen, oder lassen Sie den Hund mit seinen Artgenossen ausgiebig spielen und toben. Ohnehin sollte Ihr Vierbeiner regelmäßig in Kontakt mit anderen Hunden kommen und dabei möglichst viele entspannte Situationen erleben. Das wirkt sich in allen Momenten, wo er mit anderen Hunden konfrontiert sein wird, positiv aus, nicht nur im Restaurant. 

Auch interessant