1. Landtiere.de
  2. Weitere Tiere

Mini-Kuh als Seelentröster – Dolly Star verzaubert ältere Menschen

Erstellt:

Von: Sandra Barbara Furtner

In Arizona ist Dolly Star eine richtige Berühmtheit. Als Therapie-Kuh besucht sie ältere Menschen in Seniorenheimen und zaubert ihnen so ein Lächeln ins Gesicht.

Arizona (USA) – Dass Hunde Menschen mit Einschränkungen als Therapie- und Assistenzhund zur Seite stehen, ist nichts Ungewöhnliches. Doch eine Kuh? Jawohl! Die junge „White Park“-Färse Dolly Star besucht gemeinsam mit ihrer Besitzerin Karin Boyle regelmäßig Menschen in Pflegeheimen und Kinder in Krankenhäusern.

Gegenüber Daily Paws verrät Boyle: „Dolly Star ist so unglaublich sanft in ihrem Wesen und sie liebt Menschen, vor allem Ältere.“ Sie adoptierte das Kalb, nachdem ihr Vater in eine Einrichtung für „Betreutes Wohnen“ zog. „Mein Vater war über 65 Jahre lang Milchbauer und ich suchte nach einer Möglichkeit, um ihm etwas Trost zu spenden und die schönen Erinnerungen wach zu halten. Sein ganzes Leben war tief mit der Landwirtschaft verwurzelt, so fiel es mir anfangs schwer, etwas Passendes für ihn zu finden. Doch dann traf ich Dolly Star.“

Eine Mini-Kuh blickt in die Kamera.
Die Mini-Kuh Dolly Star hat ein Herz für ältere Menschen. © Instagram (missdollystar)

Mini-Kuh als Seelentröster – Dolly Star verzaubert ältere Menschen

Einige Zeit später bemerkt Boyle, welche positive Wirkung die Färse auf ihren Vater hat. Die Veränderungen sind unglaublich. Also beschließt sie, auch andere Bewohner der Einrichtung zu besuchen. Denn Dolly Star liebt es, gestreichelt zu werden. „Gerade ältere Menschen benötigen viel Freude, Liebe und Freundschaft, vor allem wenn sie mit Krankheiten wie Alzheimer, Demenz oder Parkinson zu kämpfen haben.“

Mini-Kuh als Seelentröster – das Feedback ist überwältigend

Und Dolly Star muntert sie mit ihrem freundlichen Wesen auf und lässt sie zumindest für ein paar Stunden ihren Alltag vergessen. „Es ist wirklich inspirierend, diese unterschiedlichen Einrichtungen zu besuchen und von den Bewohnern soviel positives Feedback zu bekommen, wie sehr eine Mini-Kuh ihr Leben berreichert hat“, erzählt Boyle.

Mini-Kuh als Seelentröster – Privat eine ganz „normale“ Mini-Färse

In ihrer Freizeit führt Dolly Star ein Leben wie jeder andere Vierbeiner auch. Nur, dass sie eben etwas mehr Futter und Pflege benötigt. Und sie fühlt sich in ihrem Stall einfach nur wohl*. Im Netz sind die Menschen von dieser grandiosen Aktion total begeistert. Hier eine Auswahl der Kommentare:

*Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant