1. Landtiere.de
  2. Weitere Tiere

Bei Trauer oder Schmerz – können Katzen weinen?

Erstellt:

Porträt einer grau gestreiften, getigerten Katze mit zusammengekniffenen Augen
Können Katzen weinen? Emotionen zeigen sie auf jeden Fall. © Mykhailo Polenok/Imago

Dass Katzen Emotionen haben – und diese auch zeigen – ist inzwischen bekannt. Aber können sie Trauer oder Schmerz auch durch Tränen ausdrücken?

Studien zeigen immer wieder, dass Katzen eine Vielzahl von Emotionen besitzen. Und diese auch deutlich zeigen können, sei es jetzt den Besitzern oder anderen Tieren und Menschen gegenüber. In der Regel können wir sehr gut einschätzen, ob der Stubentiger gerade ängstlich, wütend oder gar traurig ist. Gelegentlich sind sogar Tränen zu sehen: Aber bedeuten sie dasselbe bei Katzen wie etwa beim Menschen? Mehr über die Gründe, warum eine Katze weint, weiß Landtiere.de

Der Mensch weint aus den verschiedensten Gründen: Freude und Trauer, Schmerz und Verzweiflung, Wut oder Glück. Starke Emotionen lassen die Tränen kullern. Da auch Katzen starke Emotionen zeigen, sollten sie doch auch weinen können – oder?

Auch interessant