1. Landtiere.de
  2. Weitere Tiere

Polizeihund stoppt Spritdiebe: „Stehen bleiben oder wir lassen Horst los“

Erstellt:

Von: Sandra Barbara Furtner

Das war wohl nichts: Zwei dreiste Spritdiebe wollten sich in NRW mit Diebesgut aus dem Staub machen. Doch Diensthund Horst lässt das nicht zu.

Die Spritpreise sind nach wie vor hoch. Da kann man schon mal auf dumme Gedanken kommen, um schnelles Geld zu machen. Häufig haben es Spritdiebe auf Tanks auf Baustellen oder abgestellten Baumaschinen und Lastern abgesehen. Oftmals gehen sie nachts los, um unbeobachtet auf Beutezug zu gehen. Nur selten werden sie auf frischer Tat ertappt. Doch nicht in diesem Fall: Die Polizei Hagen erwischte vor wenigen Tagen mithilfe von Diensthund Horst zwei Täter, die gerade im Begriff waren zu flüchten.

Polizeihund stoppt Spritdiebe: „Stehen bleiben oder wir lassen Horst los“

Diensthund Horst stoppt zwei Spritdiebe
Diensthund Horst stoppt zwei Spritdiebe. © Polizei NRW Hagen

Am Sonntagabend gegen 22.20 Uhr rufen besorgte Anwohner die Polizei Hagen. Zwei Männer sind mit mehreren Benzinkanistern auf dem Weg zu einer Baustelle. Als die Beamten dort ankommen, finden sie im geparkten Auto zahlreiche leere Kanister, Mobiltelefone und alkoholische Getränke. „Unser Diensthund Horst nahm die Witterung auf“, teilt die Polizei auf ihrer Facebook-Seite mit.

Polizeihund stoppt Spritdiebe: Horst nimmt ihre Spur auf

Die Baustelle ist eingezäunt und die Spur führt sie zu einer Stelle, an der der Zaun von den Einbrechern offenbar aufgebrochen wurde. Einer der Diebe steht davor Schmiere, neben ihm befinden sich bereits gefüllte Kanister mit Kraftstoff. Als die beiden Gauner mit dem Diebesgut abhauen wollen, droht ein Beamter „Horst von der Leine zu lassen“. Mit den gut ausgebildeten Hunden ist nicht zu spaßen. Doch ihren Besitzern stehen sie stets treu zur Seite.

Allein dieser Satz genügte wohl und beide Täter bleiben sofort stehen. Die zwei Männer wurden vorläufig festgenommen und der Kripo übergeben. „Horst ist eben eine Respektperson.“ Das finden die Menschen im Netz ebenfalls und kommentieren begeistert:

Auch interessant