1. Landtiere.de
  2. Weitere Tiere

Ponys können Gesichter „lesen“ - Studie beweist es

Erstellt:

Von: Lara-Sabrina Kiehl

Eine neue Studie zeigt auf, dass Ponys erkennen können, welche Stimmung dem Menschen direkt ins Gesicht geschrieben ist. (Symbolbild)
Ponys sehen es Menschen am Gesicht an, wie sie sich fühlen. (Symbolbild) © Westend 61/Imago

Eine neue Studie zeigt auf, dass Ponys erkennen können, welche Stimmung dem Menschen direkt ins Gesicht geschrieben ist.

In der zwischenmenschlichen Kommunikation spielen nicht nur Worte eine wichtige Rolle. Meist sind es Mimik und Gestik, die sehr viel über unsere Gefühlswelt verraten. Die Fähigkeit den Gesichtsausdruck zu erkennen und zu deuten ist aber nicht nur dem Menschen möglich, sondern auch manchen Tieren. Pferde können Stimmungen des Menschen anhand von Fotos erkennen, wie Studien bereits nachgewiesen haben. Doch können Sie dies auch bei Menschen, die vor ihnen stehen? Eine neue Studie hat die Antwort: Ponys können Gesichter „lesen“. Wie die Studie beweist, dass Ponys Gesichter „lesen“ können, verrät Landtiere.de

Um diese Erkenntnis zu erlangen, haben kanadische Forscher der Universität von Guelph 20 Ponys im Alter von sechs bis 25 Jahren in ihre Studie eingebunden. Dabei haben sie den Vierbeinern verschiedene Gesichtsausdrücke von zwei Schauspielern gezeigt. Mit ihrem Gesicht sollten die Schauspieler Wut, Freude und Traurigkeit zum Ausdruck bringen sowie einen neutralen Blick zeigen. Die Frauen sahen ähnlich aus, hatten ähnliches Gewicht und Größe und hatten beide langes, braunes, welliges Haar. Die Ponys kannten sie nicht.

Auch interessant