1. Landtiere.de
  2. Weitere Tiere

Storch mit Liebeskummer – seine Ex hat einen neuen Partner

Erstellt:

Von: Sina Lück

Nach einer Verletzung ist der bekannte Storch „Herr Meier“ zurück in Bielefeld. Doch seine Ex hat mittlerweile einen neuen Partner.

Bielefeld – Die Bewohner der Stadt Bielefeld sind besorgt: Weil seine Ex einen neuen Partner hat, scheint der bekannte Weißstorch „Herr Meier“ an Liebeskummer zu leiden. Orientierungslos irrt er durch die Straßen. Mal steht er auf einem Parkplatz, mal stakst er auf Futtersuche durch den Park. Doch was ist passiert?

Herr Meier stakst über die Straßen von Bielefeld.
Herr Meier stakst über die Straßen von Bielefeld. © Sarah Jonek/dpa

Storch mit Liebeskummer – seine Ex hat einen neuen Partner

Eigentlich waren Herr und Frau Meier ein glückliches Storchenpaar, das in Bielefeld bereits wohl bekannt ist. Seinen Namen hat das „Ehepaar“ vom Restaurant „Meierhof“ auf dem Gelände des Heimat-Tierparks Olderdissen. Dort lebten die Vögel viele Jahre gemeinsam auf einer Scheune und erfreuten die Besucher regelmäßig mit Nachwuchs.

Im Frühjahr zeichnete sich allerdings ein Drama ab, als ein Nebenbuhler die Zweisamkeit der Familie Meier störte. Es folgten noch weitere Störche, die das friedliche Zusammenleben ordentlich aufmischten. Wie der Tierpark berichtet, attackierte einer von ihnen Herrn Meier so heftig, dass er anschließend tierärztlich versorgt und in der Auffangstation wieder aufgepäppelt werden musste. Die Diagnose: Verletzung am Flügelgelenk. Auch in Frankfurt gibt es eine Attacke auf Vögel: Dort schießt ein Unbekannter mit Pfeilen auf Tauben.

Storch mit Liebeskummer – Frau Meier zieht neuen Nachwuchs auf

Seit einigen Wochen ist Herr Meier zwar wieder zurück. Dort muss er allerdings feststellen: Seine geliebte Storchendame will nichts mehr von ihm wissen. Denn Frau Meier hat sich in der Zeit seiner Abwesenheit offenbar einem anderen Partner zugewandt. Mit ihrem Neuen hat sie bereits ein Nest in der Nähe des Bärengeheges auf einem Baumstamm bezogen. Auf Instagram postet eine Hobbyfotografin auf ihrem Kanal „sirbrana“ regelmäßig Fotos vom Nachwuchs der „neuen“ glücklichen Storchen-Familie. Ähnlich wie Herrn Meier geht es auch einem Zwerghahn, der verzweifelt seine große Liebe sucht.

Storch mit Liebeskummer – Herr Meier muss ganz gesund werden

Derweil machen sich die Bewohner in Bielefeld ernsthaft sorgen um Herrn Meier, der aufgrund seiner Verletzungen noch nicht wieder komplett flugfähig ist – so wie Hahn Phönix, der abgemagert und voller Milben ins Tierheim Erfurt kommt. Einige vermuten, dass er an Liebeskummer leidet und deswegen durch die Straßen irrt. Scheu vor Menschen hat er dabei nicht. Daher bitten die Tierpfleger darum, möglichst viel Abstand zu halten und seine vollständige Genesung nicht zu beeinträchtigen. Das Team hofft, dass der Storch bis Ende August ausreichend frisst und wieder ganz der Alte ist. Denn für seine lange Reise zum Winterquartier in den Süden braucht er all seine Kräfte. Gute Besserung, Herr Meier!

Auch interessant