1. Landtiere.de
  2. Weitere Tiere

Familie entdeckt Bär unter Veranda – und lässt ihn dort überwintern

Erstellt:

Von: Sandra Barbara Furtner

Ein Schwarzbär hat sich für seinen Winterschlaf unter der Veranda eines Wohnhauses eingenistet. Die Familie muss eine Entscheidung treffen.

Eine Familie aus dem US-Bundesstaat Connecticut traut ihren Augen kaum, als sie unter ihrer Veranda einen ausgewachsenen Schwarzbären erblicken. „Wir konnten es nicht fassen“, sagt Vincent Dashukewich gegenüber dem Sender CNN. Das Paar war mit ihrem Hund draußen im Garten. Plötzlich verhielt sich der Vierbeiner merkwürdig nervös. „Wir spähten also unter die Veranda und da war auf einmal ein Bär“.

Familie entdeckt Bär unter Veranda – und lässt ihn dort überwintern

Leicht geschockt wenden sie sich mit ihrem ungewöhnlichen Fund an das Ministerium für Energie und Umweltschutz von Connecticut (DEEP). Die Mitarbeiter vermuten, dass es sich hierbei um einen männlichen Schwarzbären handelt, der wohl bis zum Ende des Winterschlafs bleiben und ihnen voraussichtlich nichts tun würde. Mit einem Signalhorn könnten sie ihn jedoch verscheuchen. Sollte das Tier jedoch Probleme bereiten, wolle die Behörde eingreifen.

„Wir sind es gewohnt, Bären zu sehen, aber wir sind es nicht gewohnt, dass sie so lange bleiben“, sagt Vincent Dashukewich. Die Familie überlegt und entscheidet, den Bären „bei sich aufzunehmen“. Sie nennen ihn Marty und richten ihm einen Social Media-Account ein.

Familie entdeckt Bär unter Veranda – Marty wird zum Internet-Hit

Kurz nachdem der Clip geteilt wurde, erzielte er mehr als 15 Millionen Aufrufe. Die Kommentare auf TikTok überschlagen sich. Einige raten der Familie „den Bären als Haustier zu halten“. Doch das ist nicht der Plan. „Wir versuchen, Abstand zu halten, aber er ist schon süß“, gesteht Vincent. Voraussichtlich wird Marty noch drei Monate bei ihnen bleiben.

Noch mehr spannende Tier-Themen finden Sie im kostenlosen Newsletter von Landtiere.de, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant