Tierischer Nachwuchs

Wolfswelpen hautnah erleben: Zwei süße Babys im Wolfspark Merzig eingezogen

  • schließen

Der Wolfspark Werner Freund freut sich über tierisch wilden Nachwuchs. Zwei wunderschöne Polarwolf-Rüden leben nun in Merzig

Merzig – In der Kreisstadt Merzig (Saarland) gibt es einen ganz besonderen Wildpark – den Wolfspark Werner Freund. Über 30 Jahre lang lebte der Tier- und Verhaltensforscher mit und unter den wilden Tieren, zog sie auf und bestritt mit ihnen den Alltag, so die Stadt auf ihrer Webseite. Nachdem Werner Freund 2014 im Alter von 80 Jahren verstarb, führt Tatjana Schneider sein Lebenswerk weiter.

Wolfswelpen hautnah erleben: Zwei süße Babys im Wolfspark Merzig eingezogen

Der Wolfspark in Merzig freut sich über Nachwuchs. (Symbolbild)

Gemeinsam mit Michael Schönberger freut sich die Leiterin des Parks nun über zwei wunderschöne Polarwolf-Welpen. Die beiden Rüden Samu und Tani stammen aus einem Tierpark in der Nähe von Leipzig und sollen den beiden Mädels Nova und Yuki Gesellschaft leisten. Der Umzug in ihr Gehege ist für den Herbst geplant. In Baden-Württemberg fühlt sich der Goldschakal sehr heimisch und vemehrt sich.

Wolfswelpen hautnah erleben: Aktuell leben 16 Wölfe im Wolfspark

Doch vorerst müssen die zwei Rüden erstmal groß und stark werden. Denn gerade am Anfang ist die Betreuung sehr zeitintensiv. „Die Welpen brauchen anfangs eine 24 Stunden-Rundum-Versorgung“, sagt Schneider gegenüber der Saarbrücker Zeitung. So werden die beiden Racker alle zwei Stunden mit Welpen-Milch versorgt. Und das Tag und Nacht. Auch Fleisch steht bereits auf dem Speiseplan – beispielsweise von Kalb, Hase und Reh. In Dortmund soll ein frei laufender Wolf gesichtet worden sein.

Wolfswelpen hautnah erleben: Die beiden Rüden entwickeln sich prächtig

Beide Rüden sind topfit und sprühen nur so vor Lebensfreude. „Es ist so schön zu sehen, wie schnell die beiden wachsen, und dass die Entwicklung täglich vorangeht“, freut sich Schönberger auf Facebook.

Parkbesucher müssen sich jedoch noch etwas gedulden. „Wichtig ist uns, dass es den Welpen gut geht und dass sie die bestmögliche Entwicklung haben“. Deswegen wird es noch etwas dauern, bis man die Kleinen hautnah zu Gesicht bekommt. Zudem müssen sie sich erst in aller Ruhe an die neue Umgebung gewöhnen. Um die Wartezeit etwas zu verkürzen und auch zu versüßen, wird es jedoch immer wieder neue niedliche Welpen-Clips auf Facebook geben.

Der Wolfspark Werner Freund in Merzig ist ganzjährig von 09:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Auch sonn- und feiertags.

Rubriklistenbild: © Oliver Dietze/dpa